Tabea Zimmermann

MARCO BORGGREVE

Bratschistin mit Weltruhm

Live aus dem RadioCafe in Wien. Gast: Tabea Zimmermann. Präsentation: Ulla Pilz.

Es ist eine doppelte Premiere: Gast und Gastgeberin bestreiten erstmals einen "Ö1 Klassik-Treffpunkt" und Gestalterin Ulla Pilz freut sich, die international erfolgreiche und beliebte Solistin und Kammermusikerin Tabea Zimmermann im RadioCafe zu begrüßen!

Das Eröffnungskonzert von "Wien Modern" hat Tabea Zimmermann gestern als Solistin in einem Werk von Enno Poppe mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter Leo Hussain mitgestaltet, Ö1 hat live übertragen. Die renommierte Bratschistin (eine der ganz wenigen international erfolgreichen, die von Anfang an Viola spielten und nicht mit Violine begannen) hat mit fulminanter Technik und Klangvielfalt das Interesse vieler zeitgenössischer Komponisten für die Bratsche geweckt.

In der laufenden Konzertsaison musiziert die Künstlerin als "Artist of Residence" mit den Berliner Philharmonikern, in der vorhergehenden Saison konnte man sie in der gleichen Position mit dem Concertgebouw-Orchester Amsterdam erleben. Größte Anerkennung wurde ihr zudem 2020 mit dem Ernst von Siemens Musikpreis zuteil.

Als Vorstandsvorsitzende des Vereins Beethoven-Haus Bonn gestaltete sie in diesem Jahr zum Beethoven-Jubiläum ein dreiwöchiges Festival mit, bei dem die Kammermusik Beethovens fast vollständig aufgeführt wurde.

Ihre bereits rund 50 Aufnahmen umfassende Diskografie erweiterte Tabea Zimmermann im Frühjahr dieses Jahres um die mit dem Pianisten Javier Perianes entstandene CD "Cantilena", die bei harmonia mundi erschien. 2010 und 2014 wurde die Interpretin jeweils mit einem Echo Klassik als Instrumentalistin des Jahres ausgezeichnet.

Ihren Enthusiasmus für Musik(vermittlung) und Interpretation gibt Tabea Zimmermann in der Arbeit mit ihren Studierenden an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" (seit 2002 Professorin für Bratsche), an der Kronberg Academy und bei Meisterkursen weiter.

Lassen Sie sich beim Live-Gespräch von Ulla Pilz und Tabea Zimmermann von der Liebe zur Musik und dem Charisma dieser Künstlerin verzaubern!

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach /1685 - 1750
Titel: Suite No. 3 in C-Dur für Violoncello (Viola) solo, BWV 1009
* 1. Präludium
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann /Viola
Länge: 03:03 min
Label: myrios classics

Komponist/Komponistin: György Kurtág /geb.1926
Titel: "Signs, Games and Messages" for Viola
* ...eine Blume für Tabea...
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann /Viola
Länge: 00:55 min
Label: myrios classics

Komponist/Komponistin: Mark Kopytman /1929 - 2011
Titel: Cantus V für Viola und Orchester (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann /Viola
Orchester: Jerusalem Symphony Orchestra
Leitung: David Shallon
Länge: 02:15 min
Label: EMI CDC 5551072

Komponist/Komponistin: György Ligeti /1923 - 2006
Titel: Sonate für Viola solo
* 4. Satz - Presto con sordino: So schnell wie möglich
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann /Viola
Länge: 01:38 min
Label: Sony Classical SK 62309

Komponist/Komponistin: Paul Hindemith /1895 - 1963
Titel: Sonate für Viola op.25 Nr.1
* 3. Satz - Sehr langsam
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann /Viola
Länge: 04:57 min
Label: myrios classics MYR011 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Paul Hindemith /1895 - 1963
Titel: Sonate für Viola op.25 Nr.1
* 4. Satz - Rasendes Zeitmaß. Wild. Tonschönheit ist Nebensache. Viertel = 600-640
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann /Viola
Länge: 01:24 min
Label: myrios classics MYR011 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven /1770 - 1827
Titel: Duo für Viola und Violoncello in Es-Dur, WoO 32 - "Mit zwei obligaten Augengläsern"
* 2. Satz - Menuett
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann /Viola
Solist/Solistin: Maria Kliegel /Violoncello
Länge: 04:18 min
Label: Naxos 8500250 (90 CDs)

Komponist/Komponistin: Petar Kroumov
Album: LE MYSTERE DES VOIX BULGARES - LALE LI SI
Titel: Tri biulbiuia pejat
Ausführende: Frauenchor
Choreinstudierung: Vania Moneva
Länge: 02:55 min
Label: Jaro 41782

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms /1833 - 1897
Titel: Thema und Variationen für Klavier in d-moll / Transkription aus dem Streichsextett op.18 (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Radu Lupu /Klavier
Länge: 03:26 min
Label: Philips 4568952 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Alfred Schnittke /1934 - 1998
Titel: Trio für Violine, Viola und Violoncello
* 1. Satz - Moderato (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Gidon Kremer /Violine
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann /Viola
Solist/Solistin: Heinrich Schiff /Violoncello
Länge: 02:15 min
Label: Neos Music NEOS 21602 (BOX) N

Komponist/Komponistin: Maurice Ravel /1875 - 1937
Titel: Quartett für Streicher in F-Dur
* 3. Satz - Très lent (Ausschnitt)
Ausführende: Arcanto Quartett
Ausführender/Ausführende: Antje Weithaas /Violine
Ausführender/Ausführende: Daniel Sepec /Violine
Ausführender/Ausführende: Tabea Zimmermann /Viola
Ausführender/Ausführende: Jean Guihen Queyras /Violoncello
Länge: 02:12 min
Label: harmonia mundi HMC 902067

weiteren Inhalt einblenden