Moment - Leben heute

Kühe auf dem Laufsteg

Das ländliche Ritual der Vieh-Versteigerung

Vieh-Versteigerungen gelten in der bäuerlichen Gesellschaft nach wie vor als Feiertage. Auch wenn in Zeiten von Corona nicht mehr die ganze Familie mitfahren darf, sind die Auktionen beliebte Treffpunkte, um sich mit Kollegen und Kolleginnen auszutauschen. Bei Verkäufern und Käufern ist unterdessen für Spannung gesorgt: Geht es für die einen darum, an diesem Tag den Lohn für viele Jahre Arbeit zu erhalten, so müssen die andern bei der richtigen Kuh im richtigen Augenblick die richtige Entscheidung treffen. Eine Reportage von der Versteigerung des Salzburger Rinderzuchtverbandes in Maishofen. Dort gehen regelmäßig die größten Auktionen von Milchkühen in Österreich über die Bühne. Zu den Kriterien, nach denen sich der Preis eines Tieres richtet, zählen neben Rasse, Stammbaum und Milchleistung auch die Schönheit.

Gestaltung: Georg Wimmer


Randnotizen: Lukas Tremetsberger

Sendereihe