Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • Anti-Terror-Razzia: Hohe Bargeldbeträge beschlagnahmt

    Bei den Razzien am vergangenen Montag bei angeblichen Verdachtspersonen im Umfeld der Muslimbruderschaft bzw. Hamas-Sympathisanten hat es bis jetzt keine Festnahme gegeben. Aber wie sich nun zeigt, sind dabei nicht nur einige bekannte Personen der islamischen Glaubensgemeinschaft ins Visier der Ermittler geraten, es wurden auch sehr hohe Millionenbeträge beschlagnahmt.

  • Wirtschaftskammer gegen Schulschließungen

    Die Corona-Zahlen steigen weiter, die Regierung schließt eine Verschärfung des Lockdown nicht mehr aus. Im Raum steht auch eine mögliche neuerliche Schließung der Schulen. Dagegen sprechen sich viele Stimmen aus - von der Opposition bis zu Kinderärzten. Nun äußert sich auch die Wirtschaftskammer kritisch.

  • Schulschließungen sind Ultima Ratio

    Auch das Gesundheitsministerium ist gegen Schulschließungen. Der Sonderbeauftragte des Ministeriums, Clemens Martin Auer, nennt das im Ö1-Morgenjournal um 7 Uhr die Ultima Ratio, also die letzte Möglichkeit. Zur Entwicklung der Infektionszahlen und der steigenden Bettenbelegung in den Krankenhäusern sagt er, die Zahlen seien nach wie vor sehr hoch, auch wenn sie sich derzeit auf diesem hohen Niveau stabilisieren. Einen möglichen Impfstoff soll es jedenfalls für alle geben.

  • Corona in Russland: Notstand droht

    Seit Wochen verzeichnet Russland Rekordzahlen bei den Corona-Infektionen. Über 20.000 Neuansteckungen werden derzeit pro Tag gemeldet, mehr als doppelt so viele wie zum Höhepunkt im Frühling. Anders als während der ersten Infektionswelle lehnt die russische Regierung allerdings strenge Maßnahmen im Kampf gegen das Virus ab - vor allem, um die Wirtschaft zu schonen. Gleichzeitig gerät die Situation in den Regionen des flächenmäßig größten Landes der Erde immer mehr außer Kontrolle. Ärzte warnen vor einem Kollaps des Gesundheitssystems.

  • USA: Schwieriger Übergang

    Es wird eine schwierige Übergangsphase im Weißen Haus. Denn während für Joe Biden die Vorbereitungen für die Amtsübergabe am 20. Jänner voll angelaufen sind, weigert sich Donald Trump nach wie vor, seinen Wahlsieg anzuerkennen - und mit ihm die meisten Republikaner.

  • Brüssel: Budgetkompromiss steht

    In Brüssel haben sich Verhandlungsteams des EU- Parlaments und der Mitgliedsstaaten auf die Details des neuen langfristigen EU- Budgets geeinigt. Es geht einerseits um den regulären EU- Haushalt für die nächsten sieben Jahre, andererseits aber auch um einen neuen, vorwiegend schuldenfinanzierten Fonds zur Behebung der Folgen der Coronakrise.

  • 20 Jahre Kaprun-Unglück: Stilles Gedenken an Opfer

    Heute vor genau 20 Jahren sind beim Brand der Standseilbahn zum Kitzsteinhorn 155 Menschen gestorben. Ein defekter Heizlüfter hat das Feuer während der Fahrt ausgelöst. Nur elf Erwachsenen und einem Kind ist die Flucht durch den Tunnel gelungen. Heute findet ab 9 Uhr eine Gedenkfeier statt - wegen Corona und den damit verbundenen strengen Auflagen deutlich stiller und kleiner.

  • Sportler des Jahres: Dadic & Thiem

    Premiere für Tennis-Star Dominic Thiem und Leichtathletin Ivona Dadic: Beide wurden gestern Abend bei der Lottieren-Sporthilfe-Gala erstmals zu den Sportlern des Jahres gekürt.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe