Buntes Herbstblatt

APA/DPA/FRANK RUMPENHORST

Moment - Leben heute

Mit Farben lernen

Wie Rot, Grün und Gelb den Schulalltag beleben

Noch ist das Wienerwaldgymnasium im niederösterreichischen Tullnerbach nicht mehr als eine Baugrube. Doch die Künstlerin Hanna Schimek beschreibt in den prächtigsten Farben - im wahrsten Sinne des Wortes - wie das Gebäude künftig aussehen wird. Gemeinsam mit dem 2019 verstorbenen Filmemacher Gustav Deutsch hat sie das Farbkonzept für diese und zwei weitere Schulen in Österreich entworfen. "Mit Farben lernen" ist ihr Motto. "Transformation" lautet das Konzept für Tullnerbach.

Der Wienerwald beginnt hier nur wenige Meter hinter der Schule. Jedes Jahr durchlaufen die Blätter ihre farblichen Veränderungen vom Frühling bis in den Winter. Von Grün zu Rot zu Gelb. In Tullnerbach werden nun die Schulräume entlang dieses chemischen Prozesses eingefärbt.

In der Seestadt Aspern in Wien haben Hanna Schimek und Gustav Deutsch das Bundesschulzentrum farblich gestaltet. Eine knallrote Treppe dominiert die Eingangshalle und dient auch als Veranstaltungsort. Ein gedecktes Grün fließt von den Wänden der Klassenzimmer auf den Gang hinaus und will so die SchülerInnen wissen lassen, dass überall gelernt werden kann. Und die hell- und dunkelgrauen Garderobenkästchen sind im Binärcode eines bekannten Lieds aufgestellt: "School's Out" von Alice Cooper.

Gestaltung: Dominique Gromes


Wort der Woche: Noel Kriznik


Moment-Echo: Marie-Claire Messinger

Service

Mit Farben lernen

Sendereihe