Mond, Mission, Treibhausgase

Der Mond "rostet" +++ China startet neue Mondmission +++ Treibhausgase auf Rekordniveau

Der Mond "rostet"

Wenn man durch ein Fernrohr den Mars betrachtet, dann fällt auf, dass er nicht umsonst den Beinamen "roter Planet" trägt. Denn auf seiner Oberfläche rostet es. Und offenbar ist er da nicht der einzige Himmelskörper; auch unser Mond ist betroffen.

Gestaltung: Guido Meyer
Mit: Shuai Li, Planetenwissenschaftler an der Universität Hawaii (USA)


China startet neue Mondmission

China will voraussichtlich morgen eine neue Mondmission starten. Mit der Sonde "Chang'e 5" will das Land auf dem Erdtrabanten landen und auch rund zwei Kilogramm Gesteinsproben zur Erde zurückholen.


Treibhausgase auf Rekordniveau

Die CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre hat im vergangenen Jahr wieder Rekordwerte erreicht. Das zeigt der heute präsentierte Treibhausgas-Bericht der Weltorganisation für Meteorologie (WMO). Die weltweiten Lockdowns hätten zwar einen Einfluss auf den CO2-Ausstoß. Dieser Einfluss dürfe aber nicht überschätzt werden. Den Bericht zum Nachlesen gibt es auch auf science.ORF.at.

Gestaltung: Juliane Nagiller
Mit: Petteri Taalas, Generalsekretär der WMO

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht