Monika Gold

ISTVAN BALOGH

Moment - Leben heute

Wie der Großvater gesprochen hat

Eine Enkelin und ihr privates Sprach-Forschungsprojekt

Monika Gold lebt in Zürich, sie ist dort aufgewachsen. Ihr Großvater väterlicherseits (Jahrgang 1869) wanderte 1900 aus Lemberg in Galizien nach Wien ein, vier Jahre später zog er in die Schweiz. 120 Jahre danach will die Enkelin wissen, welche Sprache der Großvater gesprochen haben könnte. Jiddisch war es nicht, das weiß sie, Polnisch auch nicht. Wie klang Deutsch zu dieser Zeit in dieser Gegend der Habsburgermonarchie?

Als Spuren- und Stimmensuche in Tonarchiven angelegt, wird die Suche von Monika Gold immer mehr zur Begegnung mit der eigenen Geschichte, der Herkunft und den Leerstellen in der Biografie.


Gestaltung: Lukas Tremetsberger

Sendereihe