Auch Österreich kann Bücher-Gratisversand

Kostengünstige Alternativen zur Bestellung beim Giganten

Mehr als ein Drittel des Gesamtumsatzes macht der heimische Buchhandel normalerweise in der Vorweihnachtszeit. Doch was ist heuer schon normal? Im bereits zweiten coronabedingten Lockdown des Jahres sind längst nur mehr die vorn dabei, die sich auch im Online-Business als fit erweisen - und ihre Kundschaft von jenem Internetgiganten weglocken, der seit Jahren mit umstrittenen Methoden den Markt dominiert. Dass es aber immer mehr werden, die dem mittlerweile von Kartellverfahren und hohen Strafen gebeutelten Versand-Großplayer die Stirn bieten können, hat Sylvia Andrews im Gespräch mit Vertretern des heimischen Buchhandels erfahren.

Service

Österr. Buchhandlungen mit Online-Shops

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe