Hanfblätter

APA/HELMUT FOHRINGER

Drogenpolitik: Legalisierung als Chance?

Über Wirkungen und Nebenwirkungen einer Ent-/Kriminalisierung
Gäste: Dr. Robert Lessmann, Politologe, Soziologe, Experte für Drogenpolitik & Fabian Grümayer, Sozialarbeiter.
Moderation: Natasa Konopitzky.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79
E-Mails an punkteins(at)orf.at

Der internationale "Krieg gegen Drogen" gilt als gescheitert: Der Drogenhandel ist ein blühendes Geschäft und es werden immer mehr illegale Drogen konsumiert. Weltweit griffen 2017 mehr als 270 Millionen Menschen zu Drogen wie Kokain, Heroin, Opium oder Cannabis. Das sind 30 Prozent mehr als 2009. Zu diesem Ergebnis kam der UN-Drogenbericht aus dem Jahr 2017.

In jüngster Zeit ist einiges in Bewegung geraten: Vergangene Woche ist im US-Bundesstaat Oregon ein Gesetz in Kraft getreten, das den Besitz kleiner Mengen harter Drogen - Kokain und Heroin - entkriminalisiert. Die UN-Suchtstoffkommission stuft seit Anfang Dezember Cannabis nicht mehr als eine der gefährlichsten Drogen ein und folgt damit einer der Empfehlung der WHO.

Viele Länder kehren der Politik der Repression den Rücken und setzen auf Prävention, Therapie und Entkriminalisierung, wie Urugay, Portugal, Tschechien und auch einige US-Bundesstaaten. Portugal etwa hat den Besitz von kleinen Mengen von Drogen bereits 2001 entkriminalisiert. Dort ist der Anteil der Menschen, die an Überdosierung gestorben sind, um 80 Prozent gesunken.

Wie wirkt sich Kriminalisierung auf Menschen aus, die Drogen konsumieren? Führt Entkriminalisierung dazu, dass mehr Menschen Drogen konsumieren? Ist die Entkriminalisierung oder Legalisierung von Drogen empfehlenswert?

Natasa Konopitzky diskutiert mit dem Politologen Robert Lessmann und dem Sozialarbeiter Fabian Grümayer über die Nebenwirkungen der Kriminalisierung von Drogen und Lösungswege.

Reden Sie mit: Rufen Sie in der Sendung an unter 0800 22 69 79 - kostenfrei aus ganz Österreich - oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at

Service

Buchhinweis:

Lessmann, Robert: "Internationale Drogenpolitik. Herausforderungen und Reformdebatten", Springer-Verlag, Wiesbaden, 2017

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Kiedis
Komponist/Komponistin: Flea
Titel: UNDER THE BRIDGE (ALBUM VERSION) (davon 4 Sekunden unterlegt)
Ausführende: Red Hot Chili Peppers
Länge: 03:08 min
Label: HitDisc 933A

Untertitel: Jack Teagarden
Titel: Texas Teaparty (davon 5 Sekunden unterlegt)
Ausführende: Jack Teagarden & Benny Goodman and His Orchestra
Länge: 02:54 min
Label: EMI

Urheber/Urheberin: Trent Reznor
Titel: Hurt
Ausführende: Jonny Cash
Länge: 01:39 min
Label: Universal

weiteren Inhalt einblenden