Flat-Earth-Modell

AFP/FLORENCE GOISNARD

Zwischen Aluhut, Zensur und Untergrundherrschaft

Warum wir für Verschwörungstheorien anfällig sind
Gestaltung: Julia Gindl

"Bitte schaut euch dieses YouTube-Video an, dieser Arzt spricht die Wahrheit und wird in den klassischen Medien zensiert ... " Viele von uns haben sich im vergangenen Jahr vielleicht im Familien- oder Freundes-WhatsApp-Gruppenchat mit Videos von Verschwörungstheoretikern auseinandersetzen müssen. Warum sind viele so anfällig für Verschwörungstheorien, lehnen Wissenschaft ab und glauben eher abstruse Sachen? Verschwörungstheorien rund um das Coronavirus werden gerne in bereits bestehende Verschwörungs-Erzählungen von vor allem Impfgegnern, Antisemiten und Rechtsextremen eingebaut. Das hat die deutsche Politikwissenschafterin Katharina Nocun für ihr aktuelles Buch "Fake Facts" analysiert. Was diese Verschwörungs-Erzählungen gemeinsam haben, welche Mechanismen dahinter stecken und wie man mit Anhängern abstruser Theorien kommunizieren bzw. sie mit Argumenten erreichen kann, hat sich Julia Gindl angeschaut.

Redaktion: Franz Zeller

Service

Katharina Nocun, "Fake Facts"
Goldener Aluhut, Giulia Silberberger
Caroline Heinrich Uni Wien
Jürgen Grimms "Höhlenkompetenz" science.orf.at

Sendereihe

Gestaltung