Pflege-Mitarbeiterin bezieht ein Krankenbett

APA/DPA/BERND WÜSTNECK

Umsorgte Risikogruppe: Pflege in Zeiten von Corona

Reportage zu den Auswirkungen des Corona-Virus auf die besonders vulnerable Gruppe der Pflegebedürftigen. Gestaltung: Maria Harmer

Fast 500.000 Menschen in Österreich sind derzeit pflegebedürftig. Sie werden zu Hause, in Alten- und Pflegeheimen, auch in Spitälern gepflegt. Die Corona-Pandemie stellt auch sie, insbesondere aber ihre Angehörigen und das Pflegepersonal vor neue, große Herausforderungen.

Abstandsregeln bei einer so körpernahen und körperintensiven Arbeit wie der Pflege sind nicht umsetzbar, Masken selbstverständlich Pflicht. Wo immer möglich, muss Distanz gehalten werden. Das Virus hat Auswirkungen auf Öffnungs- und Schließzeiten in Heimen, auf Besuchsmodalitäten und Dienstpläne, auf Schichtwechsel und Heimreisen von 24-Stunden-Pflegerinnen und auch auf die Möglichkeit, von Sterbenden Abschied zu nehmen.

Sendereihe

Übersicht