Zeit-Ton

Aufwühlende Kirchenoper von Johannes Kalitzke

Die Kirchen-Filmoper Jeanne d'Arc von Johannes Kalitzke - eine "Überwältigung"

Der Carinthische Sommer ist in diesem Jahr immer wieder neue Wege gegangen, unter anderem wurde der Auftrag für eine Kirchen-Filmoper an Johannes Kalitzke vergeben, die am 20. August 2020 konzertant uraufgeführt wurde. Als filmischer Ausgangspunkt diente der legendäre Stummfilm "La passion de Jeanne d'Arc" des Dänen Carl Theodor Dreyer aus dem Jahr 1928, der die letzten Stunden des lothringischen Bauernmädchens in beeindruckenden Bildern darstellt.

Kalitzke komponierte eine neue Filmmusik, die er allerdings eher als Unterstreichung der seelischen Zustände der handelnden Figuren versteht denn als Filmmusik, auch die Charakteristik der Situations-Dynamik sollte herausgearbeitet werden. Das Ergebnis beeindruckte: "Emotional aufwühlend" befand "Opera Online" das Werk, "komplexe Klänge, die unter die Haut gehen" hörte die "Kleine Zeitung" und die "Salzburger Nachrichten" schrieben von einer "Überwältigung".

Angelika Benke präsentiert einen Ausschnitt aus diesem Werk, das von Orchester, Chor, Solisten, Orgel und Elektronik unter der Leitung des Komponisten in der Villacher Stadthalle uraufgeführt wurde.

Gestaltung: Angelika Benke

Sendereihe

Gestaltung

  • Angelika Benke

Playlist

Komponist/Komponistin: Johannes Kalitzke
Titel: Jeanne d'Arc, Kirchen-Film-Oper
Solist/Solistin: Michaela Selinger /Jeanne
Solist/Solistin: Katharina Magiera /Mutter und Polizistin
Solist/Solistin: Klemens Sander /Vater & Polizist
Solist/Solistin: Christian Ziemski /St.Florianer Sängerknaben
Solist/Solistin: Mathias Schafellner /St.Florianer Sängerknaben
Solist/Solistin: Felix Dorninger /St.Florianer Sängerknaben
Solist/Solistin: Maximilian Dorninger /St.Florianer Sängerknaben
RE: Christina Bauer /Klangregie & Elektroakustik
Solist/Solistin: Klaus Kuchling /Orgel
Solist/Solistin: Mitsugo Hoshino /Celesta, Samples
Chor: Philharmonia Chor Wien
Orchester: Kärntner Sinfonieorchester
Leitung: Johannes Kalitzke /Dirigent
Länge: 49:09 min
Label: Boosey&Hawkes / Leihmaterialgebühr LM!!

weiteren Inhalt einblenden