Eine Frau in einer Ausstellung in Japan.

AFP/BEHROUZ MEHRI

Punkt eins

Rückblick aus der Zukunft.

Wie wird man sich in einer Generation an 2020 erinnern?
Gast: Mag. Dr. Monika Palmberger, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien.
Moderation: Philipp Blom.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79
E-Mails an punkteins(at)orf.at

Stellen Sie sich vor, Sie leben im Jahr 2050 und das Gespräch kommt darauf, was vor dreißig Jahren passiert ist - damals, im Covid-Jahr. Woran werden Sie sich erinnern? Welche Erinnerungen werden in den Medien und den Geschichtsbüchern dargestellt und worüber schweigen die Menschen? War es ein Wendejahr oder doch nur ein Schlagloch auf einer Straße, die abwärts führte…?

Die Sozialanthropologin Monika Palmberger beschäftigt sich damit, wie Erinnerungen tradiert und geformt werden, insbesondere welche Rolle digitalen Medien bei der sozialen Kommunikation und der Formatierung von Erinnerungen zukommt. Gemeinsam mit Philipp Blom versucht sie einen Rückblick auf das gegenwärtige Jahr.

Wer wird dieser Erinnerung seinen Stempel aufsetzen, welche Sichtweisen setzen sich durch? Und wie wichtig ist es, dass direkte zwischenmenschliche Kontakte so drastisch eingeschränkt und durch digitale Kontakte ersetzt wurden? Wie wichtig ist es, ohne Bildschirm und Kamera miteinander zu sprechen, wenn es darum geht, wie die Geschichten dieses Jahres aufgeschrieben und wie Menschen sich an dieses Jahr erinnern werden?

Lassen Sie uns wissen, wie Sie sich an 2020 erinnern werden! Wie hat dieses Jahr ihre Perspektive auf die Gegenwart verändert?

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Urheber/Urheberin: Edvard Grieg
Titel: Suite aus Holbergs Zeit
Orchester: Norwegisches Kammerorchester
Leitung: Terje Tonnesen
Länge: 02:41 min
Label: BIS 147

Urheber/Urheberin: Maurice Ravel
Titel: Valses nobles et sentimentales - für Klavier, Nr. 7 moins vif
Ausführender/Ausführende: Artur Rubinstein
Länge: 02:32 min
Label: RCA RD 85665

Komponist/Komponistin: Astor Piazzolla/1921-1992
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Horacio Ferrer/1933-2014
Titel: Nr.5 Fuga y misterio / instrumental
Leitung: Vittorio Antonellini
Orchester: I Solisti Aquilani
Solist/Solistin: Maria Gentile/Maria, Sopran
Solist/Solistin: Nestor Garay/El Duende, ein Dämon, u.a.Rollen
Solist/Solistin: Paolo Speca/Analista, Ladron, Gorrion
Solist/Solistin: Massimiliano Pitocco/El Bandoneón, ein weiterer Dämon
Solist/Solistin: Massimiliano Pitocco/Bandoneon "Alfred Arnold" (1950)
Länge: 03:34 min
Label: Dynamic

weiteren Inhalt einblenden