Kleine pinke Plüsch Kraken.

AFP/POOL/LEON NEAL

Moment - Leben heute

Alles gleichzeitig machen

Der Mensch ist kein Krake. Leben und arbeiten im Multitasking-Modus

Telefonieren während des Autofahrens, E-Mails beantworten während der Videokonferenz, parallel Fernsehen und Chatten - beim Multitasking stoßen wir bald an unsere Grenzen. Denn laut Hirnforschung kann der Mensch nicht bewusst mehrere Dinge gleichzeitig tun. Trotzdem wird es von uns erwartet und manch einer oder eine rühmt sich sogar besonders gut im Multitasking zu sein. In Zeiten des Homeoffice und der permanenten Erreichbarkeit ist die Mehrfachbelastung groß. Eine Alleinerzieherin, ein Neurobiologe und ein Notfallmediziner über das Phänomen Multitasking und seine Folgen.

Nach der Sendung bitten wir um Ihre Meinung: In welchen Situationen tun Sie mehrere Dinge gleichzeitig? Wie bringen Sie in Corona-Zeiten Home-Office, Erziehung und Haushalt unter einen Hut? Lassen Sie sich leicht ablenken, wie vermeiden Sie Unterbrechungen? Eine Stunde sind wir nach der Sendung für Sie erreichbar. Anrufe erbeten 0800 22 69 79, Emails an moment@orf.at. Ausschnitte der Reaktionen hören Sie am Mittwoch in "Moment-Echo".

Gestaltung: Noel Kriznik

Service

LITERATUR:
Bernd Hufnagl: Besser fix als fertig - Hirngerecht arbeiten in der Welt des Multitasking. Verlag Molden 2014, ISBN 978-3-85485-3312

Sendereihe