Fortschritt und Vergnügen

Neue Musik von Georg Graewes Sonic Fiction Orchestra und dem Studio Dan

Erstmals ist Georg Graewe mit seinem Sonic Fiction Orchestra 2006 bei den Konfrontationen Nickelsdorf aufgetreten. Über die Jahre hinweg haben sich Veränderungen in der Besetzung ergeben. Und nicht zuletzt hat der umtriebige Pianist immer neue Stücke komponiert. Kürzlich folgten Studio Sessions für eine CD. Unterbrochen wurden sie durch den ersten Lockdown. Diesen hat Georg Graewe einfach dazu genutzt, um einzelne Musikerinnen und Musiker - auch einige Gäste - zu bitten, Teile seiner Stücke alleine einzuspielen, um sie dann re-kompositorisch in sein Ensemblewerk zu integrieren. Vielschichtige und abwechslungsreiche Ensemblekompositionen mit Freiraum zur Improvisation sind entstanden und nun auf CD und im heutigen Zeit-Ton nachzuhören.

Das Studio Dan ist ein weiteres Wiener Ensemble, dem Improvisation und Experiment nicht fremd sind. Davon zeugt u.a. eine CD mit Werken George Lewis und Oxana Omelchucks. Die Aufnahme von Lewis' "As We May Feel" ist beim ORF musikprotokoll im steirischen herbst 2017 entstanden.

Gestaltung: Nina Polaschegg

Sendereihe

Gestaltung