Porträt von Gioachino Rossini

GEMEINFREI

Stimmen hören

Stimmen hören

mit Chris Tina Tengel.
Rossinis "Eisenherz": 200 Jahre "Matilde di Shabran"

Als die Oper, mit der der blutjunge Juan Diego Flórez beim Rossini Opera Festival Pesaro seinen Durchbruch erlebte, ist die bis dahin kaum je gehörte "Matilde di Shabran", im Untertitel "Bellezza e cuor di ferro", in die Annalen eingegangen. Die "Schönheit" ist Matilde, der "Eisenherz" Ritter Corradino, doch rund um sie schwirrt Personal, das die ernstgemeinte Anziehungs- und Abstoßungsgeschichte zwischen den beiden durchaus humorig spiegelt - "Matilde" ist eine rechte "opera semiseria", in der der künstlerisch bereits in Neapel und damit am Höhepunkt seines italienischen Opernschaffens angekommende Gioachino Rossini sein Füllhorn genreübergreifend ausschüttet.

Ein moussierendes Vergnügen, bei der römischen Premiere 1821 von niemand Geringerem als Niccolò Paganini dirigiert, auch in weiteren abweichenden Fassungen (eine davon: Wien 1822) tradiert - und auf Tonträgern verfügbar. (Mit Juan Diego Flórez, Annick Massis, Pietro Bottazzo, Rolando Panerai u.a.)

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Gioachino Rossini /1792-1868
Titel: LA GAZZA LADRA: "Vieni fra queste braccia"
Solist/Solistin: Juan Diego Florez /Tenor
Chor: Coro di Milano Giuseppe Verdi
Orchester: Orchestra Sinfonica die Milano Giuseppe Verdi
Leitung: Riccardo Chailly
Länge: 05:04 min
Label: DECCA

Komponist/Komponistin: Gioachino Rossini /1792-1868
Titel: MATILDE DI SHABRAN: Quartett "Alma real! Perché t'involi?" /I
Solist/Solistin: Juan Diego Florez /Corradino
Solist/Solistin: Bruno de Simone /Isidoro
Solist/Solistin: Marco Vinco /Aliprando
Solist/Solistin: Carlo Lepore /Ginardo
Orchester: Orquesta Sinfonica di Galicia
Leitung: Riccardo Frizza
Länge: 14:03 min
Label: DECCA

Komponist/Komponistin: Gioachino Rossini /1792-1868
Titel: MATILDE DI SHABRAN: Duett "Di capricci, di smorfiette" /I
Solist/Solistin: Akie Amou /Matilde
Solist/Solistin: Noé Colin /Alipranco
Orchester: Virtuosi di Praga
Leitung: Francesco Corti
Länge: 08:20 min
Label: Bongiovanni

Komponist/Komponistin: Gioachino Rossini /1792-1868
Titel: MATILDE DI SHABRAN: Szene und Arie "Matilde non è rea" /II
Solist/Solistin: Giuseppe Fusconi /Corradino
Orchester: Passionart Orchester Krakau
Leitung: José Miguel Pérez-Sierra
Länge: 06:47 min
Label: Naxos

Komponist/Komponistin: Gioachino Rossini /1792-1868
Titel: MATILDE DI SHABRAN: Quintett "Questa è la Dea? Che aria!" /I
Solist/Solistin: Elizabeth Futral /Matilde
Solist/Solistin: Francesca Franci /Contessa d'Arco
Solist/Solistin: Juan Diego Florez /Corradino
Solist/Solistin: Roberto Frontali /Aliprando
Solist/Solistin: Natale de Carolis /Ginardo
Orchester: Orchestra del Teatro Comunale di Bologna
Leitung: Yves Abel
Länge: 20:52 min
Label: Premiere Opera Ltd. 5029

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach /1685-1750
Titel: MAGNIFICAT D-Dur BWV 243: "Et misericordia"
Solist/Solistin: Bianca Maria Casoni /Alt
Solist/Solistin: Pietro Bottazzo /Tenor
Orchester: Saarländisches Kammerorchester
Leitung: Karl Ristenpart
Länge: 03:44 min
Label: Nonesuch

Komponist/Komponistin: Gioachino Rossini /1792-1868
Titel: MATILDE DI SHABRAN: Sextett "È Palese il tradimento" /II (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Juan Diego Florez /Corradino
Solist/Solistin: Olga Peretyatko /Matilde
Solist/Solistin: Chiara Chialli /Contessa d'Arco
Solist/Solistin: Nicola Alaimo /Aliprando
Solist/Solistin: Paolo Bordogna /Isidoro
Solist/Solistin: Simón Orfila /Ginardo
Orchester: Orchestra del Teatro Comunale di Bologna
Leitung: Michele Mariotti
Länge: 04:43 min
Label: DECCA

weiteren Inhalt einblenden