Proben im Labor

AP/ALEKSANDAR FURTULA

Dimensionen

Der Patient als Mediziner

Der Patient als Mediziner
Mit Bürgerwissenschaft gegen Mukoviszidose
Von Juliane Ziegler

Wer krank ist, weiß oft selbst am besten, wie mit der Erkrankung umzugehen ist. Auf diesem Ansatz beruht die "Patient Science", eine Art Bürgerwissenschaft in der Medizin. Dabei fungieren Laien nicht nur als Datenzulieferer, sondern interagieren auf Augenhöhe mit den Wissenschaftlern. Ein solches Patient-Science-Projekt zu Mukoviszidose - einer seltenen Stoffwechselkrankheit, die meist die Lunge betrifft - wurde vor kurzem in Deutschland abgeschlossen.

Drei Jahre lang haben zwölf Patientenforscher/innen und acht Berufsforscher/innen neue Erkenntnisse über diese noch immer unheilbare Krankheit gesammelt. Was war dabei anders? Konnten bessere Ergebnisse gewonnen werden, weil Betroffene gleichberechtigt mitarbeiteten? Oder wurden vor allem andere Forschungsfragen gestellt?

Sendereihe

Gestaltung

  • Juliane Ziegler