Dieter Kaufmann

APA/HANS KLAUS TECHT

Zeit-Ton

Zum 80. Geburtstag von Dieter Kaufmann

Dieter Kaufmann. Ein Komponist zwischen Elektroakustik, Musiktheater und Multimedia-Produktionen wird 80

Dieter Kaufmanns Werk dreht sich nicht nur um die Musik, es verbindet gesellschaftliche Probleme und Ereignisse in unnachahmlicher Art und Weise mit der Vielfalt seiner musikalischen Möglichkeiten. Prägend für seine Entwicklung waren die Studienjahre in Paris (1967 - 1979), die ihm die Welt der elektroakustischen Klänge und der "Musique concrète" eröffneten, und ihn als Komponist, aber auch als Dirigent und Regisseur beeinflussten.

Unzählige Werke sind im Laufe der Jahrzehnte entstanden, immer mit neuen thematischen Schwerpunkten, um die sich Musik, Texte oder auch Geräusche ranken, in denen kritische Betrachtungen, Erinnerungen oder Ereignisse zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt werden. Dabei bedient sich Dieter Kaufmann bis heute auch schon Bestehendem, das er neu verbindet, ergänzt und erweitert, immer seine unterschiedlichen Zugänge im Auge, die elektroakustische, orchestrale oder vokale sowie neue multimediale Ausdrucksformen bieten. Am Donnerstag, 22. April 2021 feiert Dieter Kaufmann 80. Geburtstag.

Gestaltung: Angelika Benke

Sendereihe

Gestaltung

  • Angelika Benke

Playlist

Komponist/Komponistin: Dieter Kaufmann
Titel: Musik und Bewegung op. 191
Ausführender/Ausführende: Ensembles Dieter Kaufmann
Länge: 44:48 min
Label: EV Dieter Kaufmann, abgeltungsfrei nach Vereinbarung

weiteren Inhalt einblenden