Carolyn Sampson

MARCO BORGGREVE

Des Cis

Schumann-Lieder in feministischem Licht

mit Rainer Elstner. Perspektivenwechsel. Carolyn Sampson singt Lieder von Clara und Robert Schumann

"Wie führt eine moderne Frau mit Selbstachtung heute diesen Liederzyklus auf, in dem die weibliche Protagonistin ausschließlich in Bezug auf den Mann und in ihrer Rolle als Frau und Mutter definiert wird?", fragt die britische Sopranistin Carolyn Sampson in einem Artikel, den sie für den britischen "Guardian" geschrieben hat. Sie beantwortet diese Frage mit ihrer neuesten CD. Sampson verwebt auf Vorschlag ihres Pianist Joseph Middleton Robert Schumanns Liederzyklus "Frauenliebe und -leben" op. 42 mit Werken von Clara Schumann. Damit fügt sich die weibliche Perspektive zu einem komplexeren Bild. Musikalisch beleuchten sich die Lied-Welten der Komponistin und des Komponisten. Clara Schumanns Leben als gefeierte Pianistin war definitiv reicher, als das jener Frauenfigur, die Adelbert von Chamisso im Jahr 1830 in seinen Gedichten zeichnet.

1840 hat Schumann acht dieser neun Texte vertont: Eine Frau verliebt sich in einen Mann, fühlt sich ihm gegenüber ohne Wert. Erst eine Heirat erfüllt sie ganz ("Lass mich in Andacht, / Lass mich in Demut, / Mich verneigen dem Herren mein.") Die Freundinnen verlässt sie, das Mutterglück steht über allem. ("Nur eine Mutter weiß allein, / Was lieben heißt und glücklich sein.") So wird es in "Frauenliebe und leben" erzählt.

"Diesen Liederzyklus liebe ich schon seit langem", schreibt Sampson. "Er scheint einfach und charmant zu sein - aber nur oberflächlich betrachtet. Hier verstecken sich - vor allem im Klavierpart - einige einfach zu übersehene Untiefen."

Clara Schumann überlebte Robert um vier Jahrzehnte und setzte ihre internationale Solistinnenkarriere nach seinem Tod fort - zu einer Zeit als eine berufliche Tätigkeit mit eigenem Einkommen für eine Frau noch die große Ausnahme war. "Aus ihrer Korrespondenz wissen wir, dass sie sich Sorgen machte, die Rolle der 'guten' Frau und Mutter erfüllen zu können", schreibt Sampson. "Der Mangel an Zeit zum Üben beunruhigte sie und es gab Phasen ihres Lebens, in denen sie der damals vorherrschenden Idee erlag, dass Frauen nicht komponierten. Aber ihr Komponieren scheint eine Form des Eskapismus gewesen zu sein - sie beschrieb es als "Stunden der Selbstvergessenheit".

Sampson, auch Expertin für historisch informierte Aufführungspraxis, singt Robert und Clara Schumanns Lieder mit beglückender Leichtigkeit und in magisch schwebenden Pianissimo-Tönen. Einziges Manko an dieser Aufnahme ist die ausbaufähige Textverständlichkeit.

Service

Aktuelle Aufnahme:
Carolyn Sampson, Joseph Middleton, "Album für die Frau", BIS Records

Carolyn Sampson

Joseph Middleton

Guardian - Why would any self-respecting woman perform Schumann's Frauenliebe und leben?

Mit Auschnitten aus der "Zeit-Ton"-Reihe Die Klien-Brüder - Neue Musik im Härtetest. Diese Serie gibt es auch als Podcast.

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner

Playlist

Komponist/Komponistin: Clara Schumann
Album: Album für die Frau
Titel: Liebst du um Schönheit
Ausführende: Carolyn Sampson, Sopran
Ausführende: Joseph Middleton, Klavier
Länge: 02:07 min
Label: BIS-2473 SACD

Komponist/Komponistin: Robert Schumann
Album: Album für die Frau
Titel: Seit ich ihn gesehen (Frauenliebe und -leben No. 1)
Ausführende: Carolyn Sampson, Sopran
Ausführende: Joseph Middleton, Klavier
Länge: 02:27 min
Label: BIS-2473 SACD

Komponist/Komponistin: Clara Schumann
Album: Album für die Frau
Titel: O Lust, o Lust
Ausführende: Carolyn Sampson, Sopran
Ausführende: Joseph Middleton, Klavier
Länge: 01:39 min
Label: BIS-2473 SACD

Komponist/Komponistin: Robert Schumann
Album: Album für die Frau
Titel: Du Ring an meinem Finger (Frauenliebe und -leben No. 4)
Ausführende: Carolyn Sampson, Sopran
Ausführende: Joseph Middleton, Klavier
Länge: 02:32 min
Label: BIS-2473 SACD

Komponist/Komponistin: Clara Schumann
Album: Album für die Frau
Titel: Der Mond kommt still gegangen
Ausführende: Carolyn Sampson, Sopran
Ausführende: Joseph Middleton, Klavier
Länge: 02:00 min
Label: BIS-2473 SACD

Komponist/Komponistin: Robert Schumann
Album: Album für die Frau
Titel: Nun hast du mir den ersten Schmerz getan (Frauenliebe und -leben No. 8)
Ausführende: Carolyn Sampson, Sopran
Ausführende: Joseph Middleton, Klavier
Länge: 04:18 min
Label: BIS-2473 SACD

Komponist/Komponistin: John Cage/1912 - 1992
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 1998/SOLISTENKONZERT Nr.2
Titel: Interlude Nr.2 (00:03:26)
Titel: Sonatas and Interludes für präpariertes Klavier 1946-1948
Titel: Sonatas Nr.1 -4
Sonatas and Interludes for prepared piano
Solist/Solistin: Markus Hinterhäuser /präpariertes Klavier
Länge: 03:37 min
Label: CD (TD50/247) Peters

weiteren Inhalt einblenden