Die Österreich 1 Jazznacht

Sidewomen & Sidemen - Tragende Szenesäulen: Michael Hornek

Michael Hornek im Jazznacht-Studio. Das Fire! Orchestra 2015 in Saalfelden

Zum Auftakt der neuen Jazznacht-Reihe "Sidewomen & Sidemen - Tragende Szenesäulen" nimmt der mit allen Weihwassern der Begleitkunst gewaschene Pianist Michael Hornek Platz im Studio. Der Tiroler Tastenexperte glänzt als Live- und Studiomusiker an der Seite von Saxofonist Klaus Doldinger, Sängerin und Schauspielerin Maria Bill, Perkussionist Biboul Darouiche, Trompeter Thomas Gansch, Jazzsänger Willi Landl und anderen etablierten Künstler/innen. Bei Verena Göltl öffnet Michael Hornek die reich gefüllte Anekdotenschatulle des Bühnenalltags, spricht über anstehende CD-Releases und gewährt Einblicke in seine Rolle als Musikproduzent.

Am 30. August 2015 ging es hoch her auf Bühne des Congress Saalfelden. Verzerrte Gitarren waren da zu hören, wie auch rockige, repetitive Hooklines, die fast schon einem Metal-Mantra gleich in wilde Improvisationskapriolen oder aber in volksliedhaft bis sakral wirkende Passagen mündeten. Von allem ein bisschen beinhaltete das Programm "Ritual" des 18-köpfigen Fire! Orchestra des schwedischen Free-Jazz-Saxofonisten Mats Gustafsson. Ein stilistisch wie besetzungstechnisch explosiver Vulkanausbruch mit Vertretern von Skandinaviens heißer Improvisationsszene zwischen Norwegen und Dänemark - die Ö1-Aufnahme ist heute in der Jazznacht nachzuhören.

Gestaltung: Verena Göltl

Sendereihe

Gestaltung

  • Verena Göltl

Übersicht