Weina Zhao

FM4/CHRISTIAN PAUSCH

Gedanken

Weina Zhao - Eine Wienerin aus Peking

Ich heiße Wien und stamme aus Peking - Gedanken der Filmemacherin Weina Zhao über das Leben in zwei Kulturen, Heimat, Entwurzelung und die Schatten der Vergangenheit (Filmstart 03.09.2021)

Zwei Familiengeschichten, ein Jahrhundert und zwei Metropolen verschmelzen in einer Person: Weina Zhao. Ihre Eltern nannten die kleine Tochter "Wien", als sie von Peking nach Österreich auswanderten. Daheim ist die 1986 geborene Weina Zhao in Wien, doch hat es sie schon immer nach China und in die Vergangenheit ihrer Familie gezogen, in der die gegensätzlichen Lebensrealitäten des 20. Jahrhunderts vereint sind. Die einen Filmemacher/innen im glamourösen Shanghai der 1930er Jahre, die anderen arme Bauern im Norden.

In den Biografien der beiden Familien verdichtet sich die Entwicklung Chinas von Maos langem Marsch über die Tragödien der Kulturrevolution bis in die Moderne. Damit wird der Film, den Weina Zhao und ihre Co-Regisseurin und Kamerafrau Judith Benedikt in Wien und China drehten auch zu einem einzigartigen Zeugnis dieses Kapitels der Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts.
Die großen Themen des 21. Jahrhunderts kommen zur Sprache, wenn sich Weina Zhao in den Gedanken noch einmal auf die Reise in die Heimat ihrer Vorfahren begibt: Migration, Identität und Vergangenheitsbewältigung.

Diese Themen sind auch wesentliche Elemente des Films, den die Regisseurin und Filmemacherin Zhao auf den Spuren ihrer Familiengeschichte gedreht hat. Weinas Reise beginnt in einer zaghaften Annäherung an ihre Familie. Bald stößt sie auf traumatische Erinnerungen - von der japanischen Besatzung bis hin zur jahrelangen Gefangenschaft während der Kulturrevolution. Immer mehr Wunden werden aufgerissen und sie sieht sich konfrontiert mit ihrem eigenen Umgang mit der Vergangenheit und ihrer entwurzelten Identität. Regisseurin Weina Zhao ist in diesem sehr persönlichen Heimatfilm auch als Protagonistin zu sehen und als Erzähl-Stimme zu hören. In den Gedanken spricht sie u.a. von der Sehnsucht nach Zugehörigkeit, von der Unsicherheit als chinesischstämmige Frau in einer weißen Mehrheitsgesellschaft zu leben und von rassistischen Mikroaggressionen, die noch immer allzu häufig festzustellen sind.

"Weiyena - ein Heimatfilm" von Weina Zhao und Judith Benedikt kommt wegen der COVID 19 Pandemie erst am 3. September 2021 in die österreichischen Kinos. Beim dok.Festival 2020 in München wurde der Film bereits mit dem Viktor.doc für deutsche Dokumentarfilme ausgezeichnet. Die Begründung der Jury: "Bewegend, herzzerreißend, erschreckend, aber letztlich lebensbejahend: Weiyena -ein Heimatfilm ist das zutiefst persönliche Debüt einer Filmemacherin, die dabei ist, nicht nur ihre eigene Geschichte zu entdecken, sondern auch die eigene Art, davon zu erzählen."

Service

Langbein & Partner -Weiyena - Ein Heimatfilm von Weina Zhao & Judith Benedikt

Filminstitut - Weina Zhao und Judith Benedikt: Weiyena - ein Heimatfilm

Internationales Dokumentarfilmfestival München - WEIYENA – EIN HEIMATFILM

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Joe Hisaishi
Titel: Summer/instr. / aus dem Film "Kikujiro no natsu" / "Kikujiro" / "Kikujiros Sommer"
Solist/Solistin: Joe Hisaishi /Piano
Orchester: London Symphony Orchestra
Leitung: Joe Hisaishi
Länge: 04:04 min
Label: Decca Gold/Universal 0803489 (

Komponist/Komponistin: Nenda Neururer
Titel: Mixed Feelings
Ausführende: NENDA
Länge: 02:59 min
Label: Wirbelwind productions

Urheber/Urheberin: VERETER -
Titel: Es War Ja Net Bös Gemeint
Ausführender/Ausführende: VERETER
Länge: 05:13 min
Label: unveröffentlicht

Komponist/Komponistin: Tracy Chapman
Titel: Talkin' bout a Revolution
Solist/Solistin: Tracy Chapman /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Tracy CHAPMAN/geb.20.3.1964 Cleveland, OH
Länge: 02:39 min
Label: Elektra 9607742

Urheber/Urheberin: Hiperson
Titel: The Curtain (Official MV)
Ausführender/Ausführende: Hiperson (Sijiang Chen, Yinan Ji, Zetong Liu,Boqiang Wang, Minghui Wang)
Länge: 03:00 min
Label: Maybe Mars / Maybe 59.1

Komponist/Komponistin: Dorit Chrysler
Titel: Sustain me
Solist/Solistin: Dorit Chrysler /Gesang m.Begl.
Länge: 03:19 min
Label: Universal 9826465 (2 CD)

Urheber/Urheberin: Shigeru Umebayash
Titel: In The Mood For Love - Song Yumeji's theme
Ausführender/Ausführende: Shigeru Umebayash
Länge: 03:00 min
Label: Virgin 7243 8505422 8

Komponist/Komponistin: Elton John/geb.1947
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bernie Taupin/geb.1950
Titel: Tiny dancer
Solist/Solistin: Elton John /Gesang m.Begl.
Länge: 06:15 min
Label: Dreamworks Records 4502792

Urheber/Urheberin: Liang Long
Titel: Allowing Some Artists To Get Rich First
Ausführender/Ausführende: Secondhand Rose Band (Liang Long, Yao Lan, Li Ziqiang, Wu Zekun, Sun Quan)
Länge: 03:00 min
Label: Taida Yinxiang, Ioland 9 787799 610085

weiteren Inhalt einblenden