Andreas Vitasek

ORF

Contra

Kleinkunst erinnert mich immer an Minigolf

"Vielleicht sind wir nur Figuren im Traum eines Hundes ... "
Zum 65. Geburtstag von Andreas Vitasek

Andreas Vitasek steht seit 1981 als Kabarettist auf der Bühne. Er gehört - wie Josef Hader oder Alfred Dorfer - zu jener Generation von Kabarettisten, die das Genre, die Kleinkunst, entscheidend geprägt und im besten Sinne des Wortes populär gemacht haben. Wobei Andreas Vitasek den Begriff Kleinkunst nie sehr schätze: er erinnere ihn zu stark an Minigolf. In seinem Fiebermonolog konnte er dem Wort dann doch eine positive Seite abgewinnen: Wer Kunst schaffen soll, muss leiden. Der Kleinkünstler muss demzufolge nur ein bisschen leiden.

Andreas Vitàsek versteht es hervorragend, Geschichten des Scheiterns, der Melancholie und der Selbstironie zu unterhaltsamen Monologen über die Unwegsamkeiten des Lebens zu verbinden. Als Erzähler scheut er dabei weder die direkte Pointe noch den poetischen Umweg in die Grenzbereiche der Satire.
Anlässlich seines 65. Geburtstags bietet Contra eine selektive Werkschau aus dem 40-jährigen Bühnenschaffen von Andreas Vitasek.

Gestaltung: Silvia Lahner

Service

Kostenfreie Podcasts:
Contra - XML
Contra - iTunes

Sendereihe

Gestaltung