Protestanten halten Banner mit der Auschrift: "Kein Mensch ist Illegal!".

APA/HERBERT P. OCZERET

Dimensionen

Sozialer Kitt

Sozialer Kitt
Zivilgesellschaft in Österreich
Von Alexander Behr

Das Funktionieren einer pluralen Demokratie wird durch eine lebendige Zivilgesellschaft und starke soziale Bewegungen gesichert. Sie sind unbedingte Voraussetzung für eine Gesellschaftsordnung, die sich an Prinzipien wie sozialer Gerechtigkeit, demokratischer Teilhabe und ökologischer Nachhaltigkeit orientieren. Vielen tausenden politisch Aktiven ist es zu verdanken, dass Missstände öffentlich gemacht und zumindest teilweise behoben werden - sei es bei Menschenrechtsverletzungen, in der Klimazerstörung oder der Exklusion von Randgruppen. Denn die Ursache für dieses aktive Engagement ist oftmals, dass staatliche Institutionen wichtige gesellschaftliche Belange vernachlässigen oder gar unterdrücken. - Was macht Zivilgesellschaft aus und wo steht sie in Österreich? Was fördert oder gefährdet ihre Entwicklung?

Sendereihe

Übersicht