Kreideschriftzug "catcallsof.vie"

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Moment - Leben heute

Bunte Kreide gegen verbale sexuelle Belästigung

"Catcalling" und eine Initiative, die darauf aufmerksam macht

Anzügliche Sprüche, Pfiffe, Kussgeräusche. Verbale sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum - sogenanntes "Catcalling" erleben vor allem Frauen auf ihren Wegen durch die Straßen. Die Initiative "Catcalls of Vienna" will auf diese Missstände aufmerksam machen - mit bunter Straßenmal-Kreide. Inspiriert vom New Yorker Pendant "Catcalls of New York City" sammeln die Aktivist*innen Fälle sexueller Belästigung in Wien und schreiben diese direkt am Ort des Geschehens nieder. Dadurch soll Catcalling im wahrsten Sinne des Wortes angekreidet werden.

Gestaltung: Alexandra Reichinger


Moment-Echo: Johanna Steiner


Wort der Woche: Bea Sommersguter

Service

catcalls of vienna

frauennotruf

Sendereihe