Münzenstapel

APA/KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

Moment - Leben heute

Das große Rechnen vor der Pension

Kalkulation oder Improvisation? Die Finanzplanung für den Ruhestand

Österreich zählt mehr als vier Millionen Pensionsversicherte und fast zwei Millionen Bezieher/innen einer Alterspension. Das sind insgesamt sechs Millionen Menschen, die entweder für später vorsorgen oder von der früheren Vorsorge leben - aber keine sechs Millionen Vorsorge-Fachleute. Vielmehr bleibt für viele die Höhe der zu erwartenden Pension lange mysteriös. Erst wenn der Tag X naht - der sogenannte "Pensionsstichtag" -, beginnen Pensionsversicherte zu kalkulieren und an ihrem Finanzierungsplan für den Ruhestand zu arbeiten. So tun es die meisten von ihnen.
Wie erleben die Betroffenen das große Rechnen vor dem Ruhestand? Welche Fehler sehen ExpertInnen?
Eine Sendung im Rahmen des Ö1-Schwerpunkts "Neue Wege ins Alter".

Nach der Sendung ist Ihrer Meinung gefragt: Wann haben Sie angefangen, Ihre Pension finanziell zu planen? Fühlen Sie sich dem großen Rechnen gewachsen oder lassen Sie sich von einem Experten/einer Expertin beraten? Sorgen Sie sich um die "Pensionslücke"? Rufen Sie uns unter 0800 22 69 79 an oder schreiben Sie ein Mail an moment@orf.at.


Gestaltung: Céline Béal

Sendereihe

Übersicht