Statue mit Maske

APA/EXPA/JOHANN GRODER

Journal-Panorama

Wie ignorant ist Österreich?

Österreich muss Dänemark werden, um aus der Pandemie herauszukommen - aber weder Bevölkerung noch Politik machen dabei mit. Die Corona-Beschränkungen in Dänemark sind vor kurzem aufgehoben worden, dort sind 83 Prozent der Menschen über 12 Jahren vollständig geimpft.
Während in Österreich der Bundeskanzler die Pandemie schon für beendet erklärt hat, ist die Bevölkerung von einer Herdenimmunität noch weit entfernt. Man spricht von einer "Pandemie der Ungeimpften". Um die Intensivstationen nicht schon wieder zu überlasten, haben sich Regierung und Bundesländer auf einen 3-Stufen-Plan verständigt, der schon wackelt, bevor er überhaupt umgesetzt wird.
Gibt es im Corona-Management noch einen Plan - oder regiert die Ignoranz?

Darüber diskutieren:

Hans-Peter Hutter, Umweltmediziner
Sophie Karmasin, Markt- und Motivforscherin, ehemalige Familienministerin
Katharina Paul, Politikwissenschafterin


Diskussionsleitung: Stefan Kappacher

Sendereihe