Marin Alsop

APA/AFP/ANTHONY WALLACE

Das Ö1 Konzert

Wozu das Böse?

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigentin: Marin Alsop; Wiener Singakademie; Gumpoldskirchner Spatzen; Vikingur Ólafsson, Klavier; Simone Schneider, Sopran; Julia Stemberger, Sprecherin. Christoph Cech: And now the news in different languages (2021; Uraufführung; Preisträgerwerk des Kompositionswettbewerbs "Spheres of a Genius. Honoring Leonard Bernstein" des Jam Music Lab in Kooperation mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien) Thomas Adès: In seven days (2008; Österreichische Erstaufführung) Leonard Bernstein: Symphonie Nr.3, "Kaddish" - für Orchester, gemischten Chor, Knabenchor, Sprecherin und Sopran Solo (Übertragung aus dem Großen Konzerthaussaal, Wien in 5.1 Surround Sound).

Präsentation: Eva Teimel
(in der Pause) "Bernstein und die Symbiose zwischen Mensch und Gott". Gestaltung: Marie-Theres Himmler


Leonard Bernsteins dritte Symphonie ist nach dem jüdischen Gebet Kaddisch benannt. Doch wie Bernsteins "Mass" keine Vertonung des katholischen Messtextes ist, so geraten auch hier die traditionellen Verse des Kaddisch in die Defensive. Keine zwei Jahrzehnte nach dem Holocaust und angesichts der instabilen Gegnerschaft der mit Atomwaffen hochgerüsteten Systeme wirft Bernsteins Werk Fragen auf, die sich einem Gläubigen im 20. Jahrhundert stellen: Wozu ist das Böse in der Welt? Warum lässt Gott es zu? Als wenige Wochen vor der Uraufführung der Symphonie der amerikanische Präsident John F. Kennedy ermordet wurde, widmete Bernstein ihm sein Werk. Viele Jahre haderte er mit seiner Symphonie – nicht mit der suggestiven, kantigen Musik, sondern mit dem Text, den Bernstein selbst verfasst hatte. Chefdirigentin Marin Alsop hat sich für die Urfassung entschieden, in der eine Sprecherin vorgesehen ist.

Das Konzert wird eröffnet mit dem Preisträgerwerk eines Kompositionswettbewerbes, den das "Jam Music Lab" gemeinsam mit dem RSO Wien ausrichtet. Gesucht wird eine Jazz-Komposition, die sich mit dem Schaffen von Leonard Bernstein auseinandersetzt, der mit seiner Musik Jazz-Fans wie klassisches Konzertpublikum erreichte.

Auch der Brite Thomas Adès ist mit Avantgarde wie mit Jazz aufgewachsen. Im Konzerthaus ist sein zweites Klavierkonzert zu hören. "In Seven Days" zeichnet, die Schöpfungsgeschichte als Variationensatz nach: eine mitreißende Partitur, die als Solisten den isländischen Shootingstar Víkingur Ólafsson erstmals zum RSO Wien führt.

(Christoph Becher/Intendant des RSO Wien)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, via Internet-Streaming auf Ihem HbbTV-Gerät oder durch Direktaufruf der Streaming-URLs.

Mehr dazu in oe1.ORF.at - 5.1

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: CHRISTOPH CECH/geb.1960
Titel: And Now the News in Different Languages (2021; Uraufführung; Preisträgerwerk des Kompositionswettbewerbs "Spheres of a Genius. Honoring Leonard Bernstein" des Jam Music Lab in Kooperation mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien)

* Announcement - Signations - In Slow Motion - Viennese Connection - Riddim Riddim Riddim - The Big Council of Peaceful Visions - Weather Report - Finalissima
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Marin Alsop
Länge: 15:00 min

Komponist/Komponistin: THOMAS ADÈS/geb. 1971
Titel: "In Seven Days" für Klavier und Orchester (2008; Österreichische Erstaufführung)

* Chaos - Light - Darkness - 1.Satz
* Separation of the Waters into Sea and Sky - 2.Satz
* Land - Grass - Trees - 3.Satz
* Stars - Sun - Moon - 4.Satz
* Fugue - Creatures of the Sea and Sky - 5.Satz
* Fugue - Creatures of the Land - 6.Satz
* Contemplation - 7.Satz
Solist/Solistin: Vikingur Olafsson/Klavier
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Marin Alsop
Länge: 29:00 min

Komponist/Komponistin: JOHANN SEBASTIAN BACH/1685-1750
Bearbeiter/Bearbeiterin: August Stradal/1860-1930
Titel: Zugabe: Andante aus der Orgelsonate Nr.4 e-Moll BWV 528 (Transkription August Stradal)
Solist/Solistin: Vikingur Olafsson/Klavier
Länge: 05:20 min

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein
Vorlage: Liturgie der Römischen Messe
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Leonard Bernstein
Album: NAXOS AMERICAN CLASSICS: BERNSTEIN "MASS"
* 24. Trope : I believe in God / 3 Solisten, Chöre (00:02:07)
Gesamttitel: MASS - A Theatre Piece for Singers, Players and Dancers / 1.Teil
Titel: X. CREDO
Leitung: Marin Alsop
Orchester: Baltimore Symphony Orchestra
Solist/Solistin: Jubilant Sykes /Zelebrant
Solist/Solistin: Asher Edward Wulfman /Knabensopran
Chor: Morgan State University Choir
Choreinstudierung: Eric Conway
Chor: Peadbody Children's Chorus
Choreinstudierung: Doreen Falby
Länge: 02:06 min
Label: Naxos 855962223 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein
Album: NAXOS AMERICAN CLASSICS: BERNSTEIN "Kaddish"
* 3. Sanctus (00:01:15)
Titel: Missa brevis (1988) - Messe für Countertenor, Chor und Instrumente (basierend auf "Latin Choruses" und "Spring Song" aus der Bühnenmusik "The Lark")
Leitung: Marin Alsop
Solist/Solistin: Paulo Mestre /Countertenor
Chor: The Sao Paulo Symphony Choir
Ausführende: Members of The Sao Paulo Symphony Orchestra
Länge: 01:17 min
Label: NAXOS 8559742

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein
Album: NAXOS AMERICAN CLASSICS: BERNSTEIN "Kaddish"
* 4. Benedictus (00:01:20)
Titel: Missa brevis (1988) - Messe für Countertenor, Chor und Instrumente (basierend auf "Latin Choruses" und "Spring Song" aus der Bühnenmusik "The Lark")
Leitung: Marin Alsop
Solist/Solistin: Paulo Mestre /Countertenor
Chor: The Sao Paulo Symphony Choir
Ausführende: Members of The Sao Paulo Symphony Orchestra
Länge: 01:23 min
Label: NAXOS 8559742

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein
Album: NAXOS AMERICAN CLASSICS: BERNSTEIN "Kaddish"
* 5. Agnus Dei (00:01:55)
Titel: Missa brevis (1988) - Messe für Countertenor, Chor und Instrumente (basierend auf "Latin Choruses" und "Spring Song" aus der Bühnenmusik "The Lark")
Leitung: Marin Alsop
Solist/Solistin: Paulo Mestre /Countertenor
Chor: The Sao Paulo Symphony Choir
Ausführende: Members of The Sao Paulo Symphony Orchestra
Länge: 01:09 min
Label: NAXOS 8559742

Komponist/Komponistin: LEONARD BERNSTEIN/1918-1990
Titel: Symphonie Nr.3, "Kaddish" - für Orchester, gemischten Chor, Knabenchor, Sprecherin, und Sopran Solo

TEIL I
* Invocation: Adagio
* Kaddish 1: L'istesso tempo - Allegro molto
TEIL II
* Din Torah : Di nuovo adagio
* Kaddish 2: Andante con tenerezza
TEIL III
* Scherzo: Presto scherzando, sempre pianissimo
* Kaddish 3: A tempo
* Finale: Adagio come nel Din Torah - Allegro vivo, con gioia
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor: Wiener Singakademie
Choreinstudierung: Heinz Ferlesch
Chor: Gumpoldskirchner Spatzen
Solist/Solistin: Simone Schneider/Sopran
Solist/Solistin: Julia Stemberger/Sprecherin
Leitung: Marin Alsop
Länge: 42:00 min

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860-1911
Titel: Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello in a-Moll
* Nicht zu schnell - Entschlossen
Solist/Solistin: Lily Maisky /Klavier
Solist/Solistin: Sascha Maisky /Violine
Solist/Solistin: Lyda Chen /Viola
Solist/Solistin: Mischa Maisky /Violoncello
Länge: 12:12 min
Label: EMI Classics 7211192 (3 CD)

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860 - 1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Karol A. Penson /Transkription/geb.1946
Titel: Adagietto - 4.Satz a.d. Symphonie Nr.5 in cis-Moll / Bearbeitung für für Klavier
Solist/Solistin: Cyprien Katsaris /Klavier < Steinway D >
Länge: 09:50 min
Label: Piano 21 / Gramola P21 030 N

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860 - 1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Claudius Tanski /Arrangement/geb.1959
Titel: Wenn mein Schatz Hochzeit macht - Nr.1 aus dem Liederzyklus "Lieder eines fahrenden Gesellen" / Transkription für Klavier
Solist/Solistin: Claudius Tanski /Klavier
Länge: 04:22 min
Label: MDG Gold 91214896

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860 - 1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Claudius Tanski /Arrangement/geb.1959
Titel: Ging heut' morgen übers Feld - Nr.2 aus dem Liederzyklus "Lieder eines fahrenden Gesellen" / Transkription für Klavier
Solist/Solistin: Claudius Tanski /Klavier
Länge: 04:40 min
Label: MDG Gold 91214896

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860 - 1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Claudius Tanski /Arrangement/geb.1959
Titel: Ich hab' ein glühend Messer - Nr.3 aus dem Liederzyklus "Lieder eines fahrenden Gesellen" / Transkription für Klavier
Solist/Solistin: Claudius Tanski /Klavier
Länge: 03:35 min
Label: MDG Gold 91214896

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860 - 1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Claudius Tanski /Arrangement/geb.1959
Titel: Die zwei blauen Augen - Nr.4 aus dem Liederzyklus "Lieder eines fahrenden Gesellen" / Transkription für Klavier
Solist/Solistin: Claudius Tanski /Klavier
Länge: 05:03 min
Label: MDG Gold 91214896

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860-1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Maximilian Hornung /Arrangement/geb.1986
Titel: Ging heut' morgen übers Feld - Nr.2 aus dem Liederzyklus "Lieder eines fahrenden Gesellen" / Bearbeitung für Violoncello und Klavier
Solist/Solistin: Milana Chernyavska /Klavier
Solist/Solistin: Maximilian Hornung /Violoncello
Länge: 04:08 min
Label: Sony Classical/Sony Music 8869

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860-1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Maximilian Hornung /Arrangement/geb.1986
Titel: Ich hab' ein glühend Messer - Nr.3 aus dem Liederzyklus "Lieder eines fahrenden Gesellen" / Bearbeitung für Violoncello und Klavier von Maximilian Hornung
Solist/Solistin: Maximilian Hornung /Violoncello
Solist/Solistin: Milana Chernyavska /Klavier
Länge: 02:57 min
Label: Sony Classical/Sony Music 8869

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860-1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Maximilian Hortung /Arrangement/geb.1986
Titel: Wenn mein Schatz Hochzeit macht - Nr.1 aus dem Liederzyklus "Lieder eines fahrenden Gesellen" / Bearbeitung für Violoncello und Klavier
Solist/Solistin: Milana Chernyavska /Klavier
Solist/Solistin: Maximilian Hornung /Violoncello
Länge: 03:55 min
Label: Sony Classical/Sony Music 8869

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860-1911
Bearbeiter/Bearbeiterin: Maximilian Hornung /Arrangement/geb.1986
Titel: Die zwei blauen Augen - Nr.4 aus dem Liederzyklus "Lieder eines fahrenden Gesellen" / Bearbeitung für Violoncello und Klavier
Solist/Solistin: Milana Chernyavska /Klavier
Solist/Solistin: Maximilian Hornung /Violoncello
Länge: 05:09 min
Label: Sony Classical/Sony Music 8869

Komponist/Komponistin: LEONARD BERNSTEIN/1918-1090
Titel: Aus: Seven Anniversaries
* For Aaron Copland (00:01:25)
* For My Sister, Shirley (00:01:07)
* In Memoriam: Alfred Eisner (00:02:31)
* For Paul Bowles (00:01:18)
* In Memoriam: Nathalie Koussevitzky (00:01:59)
* For Sergei Koussevitzky (00:01:02)
* For William Schuman (00:39)
Solist/Solistin: Michele Tozzetti /Klavier
Länge: 10:02 min
Label: Piano Classics PCL10174

weiteren Inhalt einblenden