Barbara Frischmuth

APA/BARBARA GINDL

Radiogeschichten

Beharrlich durchs Wellental des Lebens

"Dein Schatten tanzt in der Küche" von Barbara Frischmuth. Es liest Dorothea Steinbauer

Sogenannte "kleine" Leben holt Barbara Frischmuth vor den Vorhang, erzählt von wechselvollen Frauenschicksalen. Der titelgebende Satz hatte sich geradezu in ihr Gedächtnis "eingenistet", sagt die Schriftstellerin und Übersetzerin im ORF-Interview: "Ich konstruiere nichts."

In diesem Fall folgten auf den ersten Satz "Dein Schatten tanzt in der Küche" fünf Erzählungen, in denen Frauen im Zentrum stehen, von einer Migrantin über eine alternde Schauspielerin bis zu einer jungen Gärtnerin.
Barbara Frischmuth bricht einmal mehr mit über Jahrtausende von Männern verfassten Heldengeschichten und erzählt mit manch Komik höchst diverse, traurig-schöne Lebensabschnitte dieser Frauen. Ihre Heldinnen ducken sich nicht weg, sehen den jeweiligen Herausforderungen würdevoll in die Augen, sind keine Opfer.


Gestaltung: Ilse Amenitsch, Landesstudio Steiermark

Service

Barbara Frischmuth: "Dein Schatten tanzt in der Küche". Erzählungen aufbau Verlag 2021

Sendereihe

Gestaltung

  • Ilse Armenitsch

Übersicht