Das Rso Wien.

LUKAS BECK

Das Ö1 Konzert

Wien Modern 2021 - Eröffnungskonzert live

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigentin: Marin Alsop; Selina Ott, Trompete.
Milica Djordjevic: Sky Limited, Thomas Wally: "Utopia I: Seltsame Schleifen" für Trompete und Orchester (Uraufführung; Kompositionsauftrag von ORF Radio-Symphonieorchester Wien und Wien Modern gefördert von der Verwertungsgesellschaft Rundfunk) * Christian Ofenbauer: "Das Satyrspiel" Geschachtelte Musik zu Bildern für großes Orchester (Uraufführung; Kompositionsauftrag vom RSO Wien und Wien Modern gefördert von der Verwertungsgesellschaft Rundfunk) Andrea Sodomka: Visuelle Komposition (Uraufführung; Kompositionsauftrag von Wien Modern) Übertragung aus dem Großen Konzerthaussaal in Wien in 5.1 Surround.

Präsentation: Rainer Elstner

Von den Grenzen des Himmels zur Utopie

Die 1984 in Belgrad geborene Komponistin Milica Djordjevic beginnt ihre subtile, aber hochdramatische Klanginszenierung mit einem leisen Rauschen aus dem Nichts heraus. Der 1981 in Wien geborene Thomas Wally stellt eine Utopie in absichtsvollem Gegensatz zur Dystopie in den Raum. Sein für Shootingstar Selina Ott komponiertes Trompetenkonzert begibt sich in einem wilden Ritt auf die Suche nach dem notwendigen Gleichgewicht. Fügt sich das Solo ins große Ganze oder verweigert es die Teilnahme?

Der größte Teil dieses Konzerts mit dem RSO Wien unter der Leitung von Chefdirigentin Marin Alsop ist tief im Innersten eigentlich eine Oper: Der 1961 in Graz geborene Komponist Christian Ofenbauer lässt seinen drei Bühnentragödien rund um Medea, Penthesilea und Elektra "wie der ordentliche Autor der Antike" ein Satyrspiel folgen. Aber was lässt sich schreiben, wenn man den Glauben an die Opera buffa verloren hat? Andrea Sodomka, 1961 in Wien geboren, öffnet mit ihrer visuellen Komposition den Raum zum Hören von Ofenbauers großflächiger "Musik zu Bildern".

(Bernhard Günther, Künstlerischer Leiter des Festivals "Wien Modern")

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, via Internet-Streaming auf Ihem HbbTV-Gerät oder durch Direktaufruf der Streaming-URLs.

Mehr dazu in oe1.ORF.at - 5.1

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner

Übersicht