Cockpit einer Boeing 737

AP

Moment - Leben heute

Flugsimulator einmal anders

Flugtraining am Boden gegen Schwindel und Flugangst oder als Trainingsgerät für Manager

Echte Flugsimulatoren für mehrere Millionen Euro werden ausschließlich für die Ausbildung von Pilotinnen und Piloten gebaut. Einen Bruchteil davon kosten Nachbauten von Flugsimulatoren, die Hobbypiloten mieten, um sich für ein paar Stunden wie ein richtiger Pilot zu fühlen. Es bestehen aber noch ganz andere Einsatzgebiete für Flugsimulatoren: Manager lernen damit, unter Druck die besten Entscheidungen zu treffen; in der Forschung dienen Flugsimulatoren der Bekämpfung von Orientierungslosigkeit bei Piloten; im therapeutischen Bereich helfen sie bei der Bewältigung von Flugangst.

Gestaltung: Jonathan Scheucher


Randnotizen: Bea Sommersguter

Service

Das Österreichische Wort des Jahres - Abstimmung

Sendereihe