rein-gehört

Monty Alexander Solo. Daniel García Trio. Pablo Held

Der Ö1 Audioguide.
Gestaltung: Bernhard Eppensteiner & Ulrike Leitner

Wir haben uns für Sie umgehört und in einige Audio-Angebote genauer rein-gehört:

Es war ein in mehrfacher Hinsicht ungewöhnliches Ereignis, das sich an einem Frühlingsabend im März des Jahres 1984 in einem Wiener Traditionskaffeehaus begab: Der Jazzpianist Monty Alexander gab im Café Wortner im vierten Wiener Gemeindebezirk vor kleiner Zuhörerschaft ein Solokonzert. Eine kleine Sensation, denn: Er war auch in Wien zu diesem Zeitpunkt längst eine etablierte Größe. Wir präsentieren diesen Schatz aus dem ORF Archiv auf einer Doppel-LP.

"Eine der aufregendsten Stimmen der aktuellen spanischen Jazzgeneration", titelte die Zeitschrift Jazz thing über Daniel García, als dieser im April 2019 seine Debüt-CD "Travesuras" vorlegte. Im Herbst 2021 veröffentlichte er sein zweites Album, auf dem er mit seinem Trio sowie musikalischen Gästen wie dem aus dem Libanon stammenden Trompeter Ibrahim Maloof oder der israelischen Klarinettistin Anat Cohen den musikalischen Spuren der spanischen Vía de la Plata folgt. Empfehlung!

In seinem Podcast spricht der deutsche Pianist Pablo Held mit musikalischen Vorbildern und Wegbegleitern über ihre Kunst, den kreativen Prozess und Inspirationsquellen - unter anderem mit Wolfgang Muthspiel. "Pablo Held Investigates" - ein Videopodcast.

Service

Edition Ö1 - Monty Alexander: Solo

Daniel García Trio - Vía de la Plata

Pablo Held - investigates

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link in Ihren Podcatcher:
als Podcast abonnieren

Sendereihe