Handabdrücke auf einer Holzoberfläche

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Passagen

"Bitte nicht berühren - 'Touching' ein Lebenselixier"

Aus dem RadioKulturhaus Wien: Auf eine Melange mit Musalek. Mitschnitt aus dem KlangTheater des RadioKulturhauses vom 14.12.2021
Gestaltung: Haimo Godler

Der Psychiater und Psychotherapeut Michael Musalek beschäftigt sich diesmal mit einem wichtigen Grundbedürfnis von Menschen: der Berührung. Von unserer Geburt an spielt die körperliche Berührung in unserem Leben eine zentrale Rolle. Sie ist für unsere emotionale Entwicklung, aber auch für unser Zusammenleben von höchster Wichtigkeit. Welche unmittelbare Wirkung sie entfaltet, hängt neben Ort, Zeit und Art und Weise vor allem auch vom situativen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontext ab, in dem sie stattfindet - so kann sie einmal angenehm, beruhigend und Sicherheit vermittelnd wirken, das andere Mal unangenehm, beunruhigend bzw. verunsichernd. In jedem Fall ist physische Berührung aufs Engste mit psychischer Berührung verbunden - Berührung bewegt uns als Ganzes und wird so zum Lebenselixier!

Sendereihe

Übersicht