Buchcover

APA

Radiogeschichten

"Dave" - ein Geistesblitz von einem Roman

"Dave" von Raphaela Edelbauer; ausgezeichnet mit dem Österreichischen Buchpreis 2021. Es liest Erik Jan Rippmann.

In der Welt von Syz dreht sich alles ums Programmieren. Es geht schließlich um nicht mehr und nicht weniger als um die Schaffung der ersten generellen künstlichen Intelligenz. "Dave" wird über eine Höchstleistung an Rechenkraft und ein menschliches Bewusstsein verfügen. Doch es kommt ganz anders. Syz verliebt sich in eine junge Ärztin und "Dave" droht der Totalausfall. Und er beginnt Fragen zu stellen und damit gerät sein bedingungsloser Glaube an die Technik ins Wanken. "Ein Geistesblitz von einem Roman" lobte der Literaturkritiker Denis Scheck und er hat Recht: Dieser Roman ist klug, eigenwillig und unterhaltsam. "Dave" ist aber vor allem eines, ein Roman darüber, was den Menschen eigentlich ausmacht.

Raphaela Edelbauer wurde für "Dave" 2021 mit dem Österreichischen Buchpreis ausgezeichnet. Die Begründung der Jury bringt es auf den Punkt: " Raphaela Edelbauer hat mit "Dave" einen raffinierten Science-Fiction-Roman mit eingebauter Liebesgeschichte geschaffen, der nach den Gesetzen des Thrillers funktioniert. (…..) Edelbauer erzählt elegant und pointiert, mit galligem Witz, Lust an der Anspielung und immer wieder verblüffenden Wendungen von der Ohnmacht des einzelnen in einer Diktatur der Weltverbesserer."

Gestaltung: Michaela Monschein
Redaktion: Nicole Dietrich

Service

"DAVE" Roman von Raphaela Edelbauer, Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2021

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht