Guten Morgen Österreich

Guten Morgen Österreich mit "Making of Ö1"

Präsentation: Bernhard Fellinger
Musikauswahl: Stephanie Maderthaner

um ca. 7:45 Uhr "Making of Ö1"

Bernhard Fellinger, Radiomacher aus Leidenschaft, ist ihr Ö1 Radio-Reiseleiter. Mit jeder neuen Ausgabe von „Making of Ö1“ entführt er in das bunte, interessante, aufregende, informative und horizonterweiternde Ö1 Universum und organisiert akustische Treffen mit Radiomacher/innen.

Heute startet der Ö1-Jahreschwerpunkt "Sprachen. Vielfalt. Verstehen", mit dem unser Sender ein Zeichen für sprachliche Vielfalt, Mehrsprachigkeit und Sprachkultur setzen und auch zukunftsweisende Ansätze für Diversität im Sprachenbewusstsein vorstellen möchte. Karin Linortner beschäftigt sich damit auch in der aktuellen Ausgabe unserer Podcastreihe "Making of Ö1", in der es vorallem darum geht, wie Dialekt die Hochsprache beeinflusst und ob diese heutzutage dem Dialekt den Garaus macht.

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Arcangelo Corelli 1653 - 1713
* Allegro
Titel: Concerto grosso in D-Dur op.6 Nr.4 - aus "XII Concerti grossi op.6"
Leitung: Jordi Savall
Orchester: Le Concert des Nations
Solist/Solistin: Enrico Onofri
Solist/Solistin: Riccardo Minasi
Solist/Solistin: Balazs Mate
Länge: 02:55 min
Label: Alia Vox AVSA 9877

Komponist/Komponistin: Henry Purcell 1659 - 1695
Titel: Fantasia vierstimmig Z.730 "Chacony"
Orchester: Orchestra of the 18th Century
Leitung: Frans Brüggen
Länge: 05:01 min
Label: Philips 426714 2

Komponist/Komponistin: Antonio Soler
Titel: Sonate für Klavier in Des-Dur R 23 : Allegro
Klaviersonate
Solist/Solistin: Christopher Hinterhuber
Länge: 02:54 min
Label: paladino music pmr0042

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven 1770 - 1827
* Menuetto. Allegretto - 3.Satz
Titel: Trio für Violine, Viola und Violoncello in Es-Dur op.3
Solist/Solistin: Anne Sophie Mutter
Solist/Solistin: Bruno Giuranna
Solist/Solistin: Mstislaw Rostropowitsch
Länge: 03:16 min
Label: DG 4276882

Komponist/Komponistin: Antonin Dvorak 1841 - 1904
Titel: Walzer Nr.4 in D-Dur - für Streichquartett und Kontrabaß ad libitum < ursprünglich für Klavier in Des-Dur >
Ausführende: Virtuosi di Praga
Leitung: Oldrich Vlcek
Länge: 02:55 min
Label: Cantus Classics CACD 500132 F ( CD 2 von 2 CD )

weiteren Inhalt einblenden