Volle Scheibtruhen

AP/NATACHA PISARENKO

Moment - Leben heute

Beruflicher Neustart in der Krise

Wenn Menschen mitten in der Pandemie Neues in Sachen Arbeit wagen

Im Job noch einmal ganz von vorne zu beginnen erfordert Mut, während einer Pandemie umso mehr. Vielen gab aber gerade die Krise den letzten Ruck für eine berufliche Umorientierung. Denn die Pandemie hat so einiges in Relation gesetzt und Fragen, die schon lange im Unterbewusstsein umherschwirrten, plötzlich an die Oberfläche gespült: Macht mich mein Job glücklich? Welcher Tätigkeit will ich den Großteil meiner Woche widmen? Ist meine Arbeit sinnstiftend?

Die einen machen das Hobby zum Beruf, die anderen wechseln die Branche in der Hoffnung, den Alltag mit mehr Sinn zu füllen. Und wieder andere nutzen den krisenbedingten Stillstand, um sich weiterzuentwickeln. Eine Sendung über Menschen, die sich mitten in der Pandemie zur beruflichen Kehrtwende entschließen.

Im Anschluss ist Ihre Meinung gefragt: Wie hat die Pandemie Ihren Blick auf den eigenen Beruf verändert? Denken Sie auch über eine Umorientierung nach - oder haben Sie eine solche schon gewagt? In welcher Weise haben sich Berufsbilder gewandelt?

Reaktionen erbeten unter 0800 22 69 79 oder per E-Mail an moment@orf.at

Gestaltung: Miriam Steiner

Sendereihe