Religion aktuell

Ukrainischer Gemeinde, Altkleider, ungültig getauft

Stimmung in ukrainischer Gemeinde in Wien +++ Altkleider zu oft verschwendet +++ Pfarrer hat tausende ungültig getauft

1. Stimmung in ukrainischer Gemeinde in Wien

Im Konflikt um die Ukraine war zuletzt von einer leichten Entspannung die Rede, nachdem Russland ankündigte, Truppen von der ukrainischen Grenze abzuziehen. Laut der NATO aber setzt Russland seinen Truppenaufmarsch weiter fort. Zwischen Bangen wegen der nach wie vor ungewissen Lage, und Hoffen, dass es doch weiter Richtung De-Eskalation geht, bewegt sich die Stimmung bei Gläubigen der mit Rom unierten ukrainisch-katholischen Gemeinde in der St. Barbara-Kirche in Wien, die Andreas Mittendorfer heute besucht hat.


2. Altkleider zu oft verschwendet

Mehr als 200.000 Tonnen Kleider landen in Österreich jährlich im Müll, das zeigt eine kürzlich veröffentlichte Studie des Umweltbundesamtes. Nur ein kleiner Teil, 17 Prozent, der entsorgten Textilien wird wiederverwendet oder recycelt, der Rest wird verbrannt. Dabei wäre eine solche Verschwendung vermeidbar, sagen Expert/innen.
Gestaltung: Konstantin Obermayr


3. Pfarrer hat tausende ungültig getauft

Weltweites Aufsehen hat der Fall eines Priesters im US-Bundesstaat Arizona erregt, der seit Jahrzehnten beim Taufen eine theologisch falsche Formel gesprochen hat. Nach Anfrage des Ortsbischofs hat nun der Vatikan entschieden, dass alle diese Taufen ungültig sind. Das bedeutet kirchenrechtlich, dass tausende Menschen ungültig getauft sind und sämtliche anderen Sakramente, die sie danach empfangen haben - wie etwa Firmung, Ehe oder Beichte - ebenfalls nicht gelten. Der Pfarrer bedauert zutiefst und hat sein Amt niedergelegt.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Martin Gross