Ö1 Kunstsonntag: Radiokunst - Kunstradio

Ö1 Kunstsonntag: Radiokunst - Kunstradio

Radiokunst- und Soundstücke von ukrainischen Künstlern und Künstlerinnen
  1. "ZOV_A" von Georgiy Potopalskiy & Andrei Pavlov (Violin)
  2. "Nova Realnist" von mariia&magdalyna feat krkrk (Kyiv, Ukraine)
  3. "21.12.21" von Stas Kononov (Kharkiv, Ukraine)
  4. "Antidronio2" von Maxim Trianov (Kharkiv/Mukachevo, Ukraine)
  5. "Live-Session" von KoRa (Kyiv, Ukraine)
  6. "right way" von THE AND (Kharkiv, Ukraine)
  7. "Piece" von FREEBUTTREE (Kyiv, Ukraine)

Welchen Sinn hat Kunstproduktion, wenn Krieg ist? Wenn der Wohnort unter Beschuss steht und es am Notwendigsten fürs Überleben fehlt? Greift man da noch zum Instrument? Was brauchen ukrainische Künstlerinnen und Musiker? Wie können Kultureinrichtungen ihre Solidarität zeigen und Unterstützung bieten?
Solche Fragen werden in Kulturkreisen diskutiert - auch in der Kunstradio-Redaktion. Dabei verfügen wir mit dem Kunstraum Radio über einen Ort der Präsentation und Produktion, der ortsungebunden ist und viele Menschen erreicht.
Komponistinnen, Performer, Künstlerinnen, Improv-Musikerinnen und Schauspieler haben kurze Hörstücke geliefert. Diese beschäftigen sich zum Teil direkt mit dem Krieg in der Ukraine, zum anderen Teil indirekt, indem sie aus einer beklemmenden Stimmung heraus entstanden ist, die bereits vor der Invasion am 24. Februar zu spüren war.

In den letzten Wochen haben ukrainischen Künstlerinnen und Künstlern, die sich in Charkiv, in Kyiev oder anderen Landesteilen befinden an den insgesamt acht neuen Stücken gearbeitet.

Das Ö1 Kunstradio bedankt sich bei allen Künstlern und Künstlerinnen, dass sie trotz der schwierigen Umstände Beiträge schicken konnten, sowie bei Nick Acorne, Elisabeth Schimana und Seppo Gründler für die Vermittlung.

Service

Ö1 Kunstradio

Sendereihe