Das Einbauen des Mikrochips in die Brille.

VIEWPOINTSYSTEM

Digital.Leben

Datenbrille aus Wien

Smart Glasses für die Massen

Schon jetzt werden Aufzüge mit Hilfe von Datenbrillen gewartet. Braucht der Monteur Hilfe, schaltet sich jemand aus der Zentrale zu. Aber weit verbreitet ist das Prinzip noch nicht. Das österreichische Unternehmen „Viewpointsystem GmbH“ aus Wien hat nun ein Modul für massentaugliche Datenbrillen samt „Eye-Tracking“-Möglichkeit entwickelt - damit weiß das System immer genau, wohin der Betrachter schaut. Vergangene Woche wurde es dafür von der österreichischen Organisation für Standardisierung & Innovation, Austrian Standards, mit einem „Living Standards“-Award ausgezeichnet. Sarah Kriesche mit Details.

Service

Viewpointsystem
Austrian Standards

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe