Wecker

APA/HELMUT FOHRINGER

Moment - Leben heute

Wochenende ab Donnerstag

Was kann in einer 4-Tage-Woche geleistet werden?

Weniger Arbeit bei vollem Lohnausgleich? Die Frage wird kontrovers diskutiert. Mehr Lebensqualität und weniger Stress sehen die einen, die anderen sagen: "zu wenig produktiv", "nicht finanzierbar", "standortschädigend". Tatsächlich hat sich an der gesetzlichen Arbeitszeit seit vier Jahrzehnten nichts geändert. Mit rund 42 Wochenarbeitsstunden liegen Österreichs Vollzeitbeschäftigte im europäischen Spitzenfeld. Doch fortschreitende Digitalisierung und fortschreitender Fachkräftemangel lassen manchen Betrieb umschwenken: die 4-Tage-Woche wird modern.

Nach der Sendung fragen wir Sie: Wäre die 4-Tage-Woche denkbar für Sie? Wie viel weniger Lohn würden Sie in Kauf nehmen? Wären Sie effizienter in weniger Arbeitstagen? Rufen Sie uns an unter 0800/22 69 79 oder schreiben Sie ein Mail an moment@orf.at.


Gestaltung: Noel Kriznik

Sendereihe