Frau im zerstörten Kiew

AP/NATACHA PISARENKO

Journal-Panorama

Ukraine: Wie kann der Krieg beendet werden?

Mittwochsrunde

Während das Kriegsgeschehen in der Ukraine immer mehr in den medialen Hintergrund rückt, schickt Kiew immer verzweifeltere Hilferufe an befreundete Staaten. Schwere Waffen werden ebenso gefordert wie weitere Sanktionen und auch mehr politische Unterstützung. So hat der ukrainische Parlamentspräsident Ruslan Stefantschuk bei seinem Besuch in Wien am Dienstag die Staaten der Europäischen Union dringend dazu aufgerufen, seinem Land kommende Woche beim EU-Gipfel den Kandidatenstatus zu verleihen - das wäre eine würdige Antwort auf die russische Aggression, so Stefantschuk. Die EU ist in dieser Frage derweil noch uneins.

Wie ist die militärische Lage in der Ukraine, welche Kriegsziele hat Russland erreicht, und wie könnte dieser Krieg wieder enden? Welche langfristigen Folgen für Europa zeichnen sich ab und wieso tut sich Europa so schwer mit einer eindeutigen Geste an das kriegsgebeutelte Land?

Darüber diskutieren:

Florence Gaub, Militärexpertin, Institut der Europäischen Union für Sicherheitsstudien, Paris
Generalmajor Günter Hofbauer, österreichisches Bundesheer (angefragt)
Thomas Roithner, Friedensforscher, Universität Wien
Paul Schmidt, Österreichische Gesellschaft für Europapolitik

Diskussionsleitung: Elisa Vass

Sendereihe