Eszter Haffner

HAFFNER

Das Ö1 Konzert

Expedition ins Innere der Erde

Peter Simonischek, Lesung; Eszter Haffner, Violine und Viola; Peter Nagy, Klavier. Lesung aus Jules Vernes Roman "Reise zum Mittelpunkt der Erde" * César Franck: Violinsonate A-Dur (aufgenommen am 4. Juli in der Helmut List Halle Graz in 5.1 Surround Sound). Präsentation: Franz Josef Kerstinger

Das Musikfestival styriarte, das am Samstag und Sonntag zu Ende gegangen ist, hat das Publikum heuer zu unterschiedlichsten Arten von Reisen eingeladen. Man konnte den Italienreisen der Mendelssohns nachspüren, mit dem Fahrrad Musik erkunden, auf Wallfahrt gehen, durch das Mittelmeer schwimmend die Musik der Länder an ihren Ufern erlauschen, mit Hilfe von Jordi Savall auf den Spuren des Entdeckers Ibn Batutta um die halbe Welt fahren -
oder eben der Fantasie Jules Vernes folgend Professor Lidenbrock und seinen Neffen Axel auf ihrer Reise zum Mittelpunkt der Erde begleiten.

Schauspieler Peter Simonischek hat in der Grazer Helmut-List-Halle Ausschnitte aus der deutschsprachigen Ausgabe dieses Romans gelesen.
Dazu musizierten Geigerin Eszter Haffner und Péter Nagy am Klavier die vier Teile aus der A-Dur-Violinsonate von César Franck; einem musikalischen Abenteurer aus dem 19. Jahrhundert.

Professor Lidenbrock macht sich also mit seinem Neffen Axel auf nach Island, um wie seinerzeit Arne Saknussemm zum Mittelpunkt der Erde zu gelangen. In Reykjavik engagieren sie den Eiderentenjäger Hans Bjelke als Führer. Sie besteigen den 1446 Meter hohen Stratovulkan Snæfellsjökull am westlichen Ende der Halbinsel, klettern in den Krater - und finden auf dem Kraterboden den Eingang einer Höhle.

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, via Internet-Streaming auf Ihem HbbTV-Gerät oder durch Direktaufruf der Streaming-URLs.

Mehr dazu in oe1.ORF.at - 5.1

Sendereihe

Gestaltung

  • Franz Josef Kerstinger

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: César Franck /1822-1890
Titel: I. Allegretto moderato /aus der Violinsonate in A-Dur
Solist/Solistin: Eszter Haffner /Violine
Solist/Solistin: Péter Nagy /Klavier
Länge: 06:02 min
Label: Hamelle

Komponist/Komponistin: César Franck /1822-1890
Titel: II. Allegro /aus der Violinsonate in A-Dur
Solist/Solistin: Eszter Haffner /Violine
Solist/Solistin: Péter Nagy /Klavier
Länge: 08:05 min
Label: Hamelle

Komponist/Komponistin: César Franck /1822-1890
Titel: III. Recitativo - Fantasia /aus der Violinsonate in A-Dur
Solist/Solistin: Eszter Haffner /Violine
Solist/Solistin: Péter Nagy /Klavier
Länge: 07:15 min
Label: Hamelle

Komponist/Komponistin: César Franck /1822-1890
Titel: IV. Allegretto poco mosso /aus der Violinsonate in A-Dur
Solist/Solistin: Eszter Haffner /Violine
Solist/Solistin: Péter Nagy /Klavier
Länge: 05:59 min
Label: Hamelle

Komponist/Komponistin: Richard Rodney Bennett
Bearbeiter/Bearbeiterin: Henry Altmann
Titel: Murder on the Orient Express
Ausführende: Trio macchiato
Ausführender/Ausführende: Jana Mishenina /Violine, Gesang
Ausführender/Ausführende: Jakob Neubauer /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Henry Altmann /Kontrabass
Länge: 03:46 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden