Hermannstadt

DPA/ROBERT B FISHMAN

Ambiente

Minderheiten in Siebenbürgen

Ö1 Sommerfahrplan: Ambiente auf Grand Tour

Ambiente Spezial
Ein akustischer Streifzug zu deutschen und ungarischen Gemeinden

In Siebenbürgen, in einem knapp 60.000 Quadratkilometer großen Gebiet sind neben der rumänischen Mehrheit zwei der insgesamt 19 Minderheiten Rumäniens (Ungarn, Roma, Deutsche, Armenier, Italiener, Bulgaren, Griechen, jüdische Gemeinschaften, lipowenische Russen, Kroaten, Albaner, Tataren, Ukrainer, slawische Makedonier, Serben, Ruthenen, Türken, Slowaken und Tschechen, Polen.) beheimatet: Deutsch sprechende Siebenbürger Sachsen und die ungarische Volksgruppe. In Hermannstadt - auf Rumänisch Sibiu - ein kulturelles und geistiges Zentrum, leben zurzeit etwa 2000 deutschsprachige Einwohner und 140.000 Rumänen. Vor 100 Jahren waren es 18.000 Deutsche und 8500 Rumänen. Warum sich dies so verhält, erfährt man bei Gerhild Rudolf, die das Begegnungs- und Kulturzentrum Friedrich Teutsch leitet und bei Beatrice Ungar der leitenden Redakteurin der Hermannstädter Zeitung.

Seit 2008 finden regelmäßig einmal im Monat im südlichen Siebenbürgen unter dem Titel "Transylvanian Brunch" kulinarische Veranstaltungen statt, welche der Förderung heimischer Produzenten dienen. Ganz der Idee von Slowfood folgend. Außerdem soll mit diesen Aktionen die deutsche Minderheit, die immer weiter schrumpft und die kleinen Ortschaften, die von der Landflucht bedroht sind, gestärkt werden. Christian Cismaru gehört zum Organisationsteam, das die "Transsylvanien Brunches" von April bis in den Oktober hinein organisiert und jeweils an Sonntagen Lebensmittelproduzenten, Kunsthandwerker, Bauern, sowie Köche und Köchinnen vorzugsweise in einer der vielen restaurierten siebenbürgisch-sächsischen Kirchenburgen versammelt.

In Válaszút, nicht weit von in der Nähe von Klausenburg/ Cluj kann man - dank des 2018 verstorbenen Ethnographen Kallos Zoltén - ungarische Volkskultur erleben. Der Kossuth-Preisträger Kalles Zoltén wurde 1926 in der Diaspora-Region Mezéség in der Siebenbürger Heide geboren und wuchs in einem ethnisch gemischten Dorf auf. Zeit seines Lebens setzte er sich mit den eigenen ungarischen Wurzeln auseinander und versuchte die Kultur der Minderheit für die Nachwelt zu bewahren. Er sammelte sowohl Töne, Klänge und Musikstücke als auch traditionelle Gegenstände und Volkskunst. Eine ganze Kollektion an Ton- und Videoaufnahmen hat Kallos Zoltán hinterlassen und in der Ortschaft Válászut gar ein Museum.

Eine halbe Autostunde weiter im Osten von Válászut befindet sich eine weitere ungarische Gemeinde: Szek, auf Rumänisch Sic, inmitten einer sanft-hügeligen Landschaft mit einem 140 ha großen See, genannt Hechtsee. Von den etwa 2.500 Dorfbewohnern sind etwa 2.300 Ungarn. In diesem Ort mit noch wenigen typischen blau gestrichenen Häusern stellt die ungarische Minderheit die Mehrheit. Ein traditionelles "Tanzhaus" gibt es auch noch. Der einstige Treffpunkt der Dorfbevölkerung blieb allerdings nur durch die Initiative eines zugereisten Holländers erhalten. Michael van Langevald kam der ungarischen Tänze wegen vor Jahren nach Szeg und blieb.

Gestaltung: Ursula Burkert

Service

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Ursula Biurkert

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Rudolf Lassel
Titel: Siebenbürgen Land des Segens
Chor: Stephan Ludwig Roth Chor
Ausführende: Siebenbürger Blasmusik Sachsenheim /Elixhausen
Länge: 00:42 min
Label: CD KOPIE unbekannt

Komponist/Komponistin: Rudolf Lassel
Titel: Freunde (siebenbürgische Weise)
Orchester: Unbekannt
Länge: 01:04 min
Label: CD KOPIE Amadeo AVRS 1043

Urheber/Urheberin: Trad
Titel: Szapora
Ausführender/Ausführende: Kóvac Simon Bruaié. Adam Bela, Culiu János "Kucsi", Kovác Gyorgy
Länge: 01:06 min
Label: Kallós Zoltán Alapitvány

Urheber/Urheberin: Trad.
Titel: Valaszúti bíró háza fehér cserepes
Ausführender/Ausführende: Kallós Györgyné Szakács Julianna
Länge: 01:00 min
Label: Kallós Zoltán Alapitvány

Urheber/Urheberin: Trad.
Titel: Valaszúti ritka magyar
Ausführender/Ausführende: Sztojka Józef "Nani"
Länge: 01:00 min
Label: Kallós Zoltán Alapitvány

Urheber/Urheberin: Trad.
Titel: Ritka Magyar
Ausführender/Ausführende: Sztojka Józef "Nani"
Länge: 01:14 min
Label: Kallós Zoltán Alapitvány

Urheber/Urheberin: Trad.
Titel: Ritka magyar 2
Ausführender/Ausführende: Sztojka Józef "Nani"
Länge: 01:04 min
Label: Kallós Zoltán Alapitvány

weiteren Inhalt einblenden