Elisabeth Krenn

ELENA BIOSCA-BAS

Talentebörse

Elisabeth Krenn, Klarinette

Junge Künstlerinnen und Künstler im Portrait

Die 1996 in Graz geborene Klarinettistin Elisabeth Krenn befindet sich in den letzten Zügen ihres Diplomstudiums an der mdw (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) bei Christoph Zimper. Ihren musikalischen Weg hat sie im Symphonischen Blasorchester begonnen, seit 2021 hat sie einen Zeitvertrag beim Orchester der Volksoper Wien, wo sie ab Herbst als fixes Mitglied engagiert wird. Ein Grund, weshalb Elisabeth Krenn die Klarinette besonders schätzt, liegt in ihrer Vielseitigkeit - eine Eigenschaft, die sie sich auch selbst zuschreibt.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Gavin Wiyanto
Titel: The Clartists Suite
* 7. Satz Finale (Ausschnitt)
Ausführende: The Clartists
Länge: 00:15 min
Label: MANUS

Komponist/Komponistin: Piotr Iljitsch Tschaikowsky
Titel: Symphonie Nr.6 - Pathetique
* 1. Satz (Ausschnitte)
Orchester: Webern Symphonie Orchester
Leitung: Andrés Orozco-Estrada
Länge: 01:15 min
Label: Leipzig, Rob. Forberg

Komponist/Komponistin: 2. Klarinettenkonzert in Es-Dur, 1. Satz
Titel: Klarinettenkonzert Nr.2 in Es-Dur
* 1. Satz (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Elisabeth Krenn, Klarinette
Solist/Solistin: Maria Prinz, Klavier
Länge: 00:15 min
Label: Henle

weiteren Inhalt einblenden