nach-gehört

Gösta Neuwirth

Edition Ö1.
Zeit-Ton: Gösta Neuwirth
Gestaltung: Stephan Pokorny

Die Edition Ö1 präsentiert in der Reihe Zeit-Ton den österreichischen Musiker Gösta Neuwirth, der seine Werke zu Hör-Bildern verdichtet, für die er - als Analytiker und Rezipient - seine persönlichen Sinneseindrücke nutzt.
Gösta Neuwirths Schreibweise bedient sich des gesamten Vorrats der Allintervallreihen, bezieht Aleatorik und Montage ein und nutzt all das produktiv, was ihm als Analytiker (Schreker, Josquin), als Leser (Proust, Borges) oder im Kino begegnet. Sein Oeuvre reicht von Soli, Kammer- und Vokalmusik bis zu einer Kammeroper und Orchesterstücken. Als seine besondere Qualität nennt Neuwirth Beharrlichkeit.

Sendereihe

Gestaltung