Rudi gezeichnet

MICHAEL PAMMESBERGER

Rudi! Radio für Kinder

Nachrichten für Kinder

Tote Fische und eine Zeitkapsel

Rudi schleppt sich samt Ventilator zu Franz Renner ins Nachrichtenstudio. Der prognostiziert dem Radiohund, dass es an diesem Tag noch 37 Grad heiß wird. Rudi lässt sich ins Körbchen plumpsen und träumt von der Donau.

Franz denkt an die Oder - ein großer Fluss , der über Polen und Deutschland nordwärts fließt und in die Ostsee mündet - und erzählt dem Radiohund, dass dort vergangene Woche 100 Tonnen tote Fische entdeckt wurden. Warum, weiß man noch nicht. "Unpackbar!", denkt sich Rudi und liest in der Zeitung von dem Fall Tina.

Ein 12-jähriges Mädchen, dass von der Polizei nach Georgien, ins Heimatland seiner Mutter, abgeschoben worden ist. Damals gab es großes Aufsehen, weil Tina in Österreich geboren wurde, hier zur Schule gegangen ist und ihre Freundinnen und Freunde hat. Achtzehn Monate nach dieser Abschiebung, hat das oberste Gericht nun gesagt, dass die Abschiebung rechtswidrig war und nicht hätte passieren dürfen. Rudi schüttelt den Kopf.

Da fällt Franz noch etwas ein: im Stift Klosterneuburg in Niederösterreich wurde eine Zeitkapsel gefunden. "Eine Zeitkapsel? Du meinst für Zeitreisen? War da auch jemand drin in der Kapsel?"...

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe