Ö1 Kunstsonntag: Radiosession

Feier des Augenblicks

Andi Schreiber & Freund:innen im Studio 2 des Wiener Funkhauses

Der 64-jährige Andi Schreiber gilt nicht nur als einer der bedeutendsten österreichischen Jazzviolinisten, sondern auch als wichtigster einschlägiger Pädagoge, der durch seine Tätigkeit an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz zahlreiche Musiker:innen geprägt hat.
Als Gast in der Radiosession gestaltet Schreiber diese als ein Treffen mit Freunden und Freundinnen, um die Magie des spontanen musikalischen Moments zu feiern: mit Violinistin Angelika Hagen, seiner langjährigen Weggefährtin und Duopartnerin, die einst Mitbegründerin des Hagen-Quartetts war; mit Sänger Philipp Sageder, bekannt als Mitglied des Ensembles Bauchklang; und mit Akkordeonist Stefan Heckel, zurzeit u. a. im Quartett Belofour zugange. Gastgeber Helmut Jasbar steuert einige Klänge auf der E-Gitarre bei.
Diese Ö1 Radiosession wird gefördert durch die Verwertungsgesellschaft Rundfunk GmbH (VGR).

Gestaltung: Helmut Jasbar

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht