Nachhaltig leben

Brasilien im Fokus

Rechte der Natur und der Menschen vs. wirtschaftliche Interessen

Der Amazonas Regenwald ist nicht nur für das Weltklima wichtig, sondern auch für die Menschen, die dort leben: Vor allem die indigene Bevölkerung wird in ihrem Lebensraum immer mehr eingeschränkt, durch illegale Fischerei, legale und illegale Abholzung oder Bergbauprojekte. Marieta Kaufmann, Brasilien-Referentin bei der Dreikönigsaktion, bringt Beispiele aus dem Amazanos Gebiet und außerhalb, wie sich die wirtschaftliche Ausbeutung der Natur auf die Menschen vor Ort auswirkt.

Service

Projekte der Dreikönigsaktion in Brasilien

Sendereihe

Gestaltung

  • Ruth Hosp

Übersicht