Anton Zeilinger

APA/HANS KLAUS TECHT

Lebenskunst

Transzendenzoffener Nobelpreisträger

Transzendenzoffener Naturwissenschafter und Nobelpreisträger - Gespräch mit Anton Zeilinger +++ Stimmen einer ganzen Welt - Gedanken zum Zweiten Vatikanischen Konzil +++ Das Leben feiern - Mawlid, Mohammeds Geburtstag +++ Treue schmecken - Bibelessay zu 2 Timotheus 2, 8-13

1. Transzendenzoffener Naturwissenschafter und Nobelpreisträger - Gespräch mit Anton Zeilinger

Er ist ein hochgeachteter Naturwissenschafter - und er glaubt an einen Gott, zu dem es eine Beziehung geben kann; der sich unter anderem "in die Niederungen begibt, sich um uns Menschen als Einzelpersonen zu kümmern" und "mehr als eine abstrakte Maschinerie" ist: der 1945 in Ried im Innkreis geborene österreichische Quantenphysiker Anton Zeilinger. Am 10. Dezember 2022 wird ihm gemeinsam mit Alain Aspect und John Clauser der Nobelpreis für Physik überreicht werden, im Jahr 2002 hat ihn Johannes Kaup gefragt "Was glauben Sie?". "Lebenskunst" wiederholt das Gespräch aus gegebenem Anlass.


2. Stimmen einer ganzen Welt - Gedanken zum Zweiten Vatikanischen Konzil

"Geliebte Kinder, ich höre eure Stimmen. Meine Stimme ist nur eine einzige, aber sie nimmt die Stimmen der ganzen Welt in sich auf", sagte Papst Johannes XXIII. am Abend des Konzil-Eröffnungstages, am 11. Oktober 1962. Eine Rede, die den damals 23-jährigen Buch-Autor und Kulturpublizisten Hubert Gaisbauer tief berührt hat und bis heute begleitet, wovon er auch zum 60-Jahr-Jubiläum erzählt.
Und zeitlebens ist der 1962 geborene katholische Theologe und Leiter der "Theologischen Kurse" am Wiener Stephansplatz, Erhard Lesacher, vom Zweiten Vatikanum geprägt. Das große kirchliche und ökumenisches Konzil wollte so etwas wie ein Sprung nach vorne sein, ein Dialog mit allen Menschen guten Willens mitten im Kalten Krieg - und ein Dialog der römisch-katholischen Kirche mit nichtkatholischen Konfessionen sowie nichtchristlichen Religionen. Die "Theologischen Kurse" erinnern in Präsenz- und Online-Kursen sowie mit weiteren Veranstaltungen an das legendäre Konzil und seine Errungenschaften. Maria Harmer hat den 60-jährigen Leiter der Kurse, Erhard Lesacher, in seinem Büro im Curhaus, Stephansplatz 3, besucht.


3. Das Leben feiern - Mawlid, Mohammeds Geburtstag

Feste können kostbare Momente sein, in denen der Mensch den Fluss des Gewohnten durchbricht und es sich allein oder mit anderen gut gehen lässt. In einer so verstandenen "verdichteten Zeit" werden die großen und kleinen Wendepunkte des Jahres - oder des Lebens - immer neu bewusst: Auf den 8. Oktober fällt heuer das Gedenken an den Geburtstag des muslimischen Propheten Mohammed (geboren um 570 in Mekka) und ist in zahlreichen muslimisch geprägten Ländern ein staatlicher Feiertag. Mawlid wird so ausgerichtet, dass eine größere Öffentlichkeit daran Anteil nehmen kann, sei es bei Straßenfesten, Lichterumzügen oder in Moscheen. Bei Poesie und Gesängen werden Süßigkeiten wie Zuckermandeln verteilt, manchmal gibt es auch üppigere Gastmähler. Damit kann die muslimische Erinnerungskultur eine emotionale Verbundenheit zu einem Mann der Versöhnung und einem Fürsprecher sozialer Gerechtigkeit schaffen, meint die islamische Religionspädagogin Carla Amina Baghajati zu Mawlid.


4. Treue schmecken - Bibelessay zu 2 Timotheus 2, 8-13

Wenn Gott treu ist, dann hat er auch mit dem Fluss von Vergangenheit und Gegenwart zu tun, reflektiert die katholische Theologin und Ordensfrau Sr. Christine Rod jenen Bibeltext, der u.a. am 9. Oktober auf der Leseordnung der katholischen Kirche steht. Der Abschnitt, der sich im 2. Timotheusbrief im Neuen Testament findet und an der Wende vom ersten zum zweiten Jahrhundert verfasst wurde, endet mit dem Satz: "Gott ist treu, und er wird treu bleiben." Für Christine Rod, die auch Generalsekretärin der Österreichischen Ordenskonferenz ist, "schmeckt" der Text nach Verlässlichkeit und Vertrauen.

Service

Bibelessay zu 2 Timotheus 2, 8-13

Theologische Kurse
Theologische Kurse: Programmschwerpunkt 2. Vatikanisches Konzil

Sendereihe

Gestaltung

  • Redaktion & Moderation: Doris Appel

Playlist

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart 1756 - 1791
Komponist/Komponistin: Abbe Maximilian Stadler 1748 - 1833
Album: GEISTLICHE MUSIK VON W.A.MOZART
Titel: Kyrie, KV 323 ( Anh.15 ) für Chor und Orchester
Chor: Arnold Schönberg Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Orchester: Concentus musicus Wien
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Länge: 02:54 min
Label: Teldec 4509989282

Komponist/Komponistin: Heinrich Schütz
Gesamttitel: Konzert MSAF 20210926 D3798 Musica Sacra Festival 2021 / MZ: 1.02.49 GZ: 1.04.23 (MSAF210926)
Gesamttitel: D3798 Wie im Himmel, so auf Erden
Titel: 1. Singet dem Herrn ein neues Lied, SWV 35, aus Psalmen Davis" - Verlag: Carus- Verlag 20.035 (00:05:29)
Chor: Dresdner Kammerchor
Leitung: Hans-Christoph Rademann
Ausführender/Ausführende: Laura Keil
Ausführender/Ausführende: Magdalena Kircheis
Ausführender/Ausführende: Franziska Lamers
Ausführender/Ausführende: Albertine Selunka
Ausführender/Ausführende: Bo-Kyoung Seo
Ausführender/Ausführende: Nicola Zöllner
Ausführender/Ausführende: Clara Bergert
Ausführender/Ausführende: Nanora Büttiker
Ausführender/Ausführende: Anne Hartmann
Ausführender/Ausführende: Jaro Kirchgessner
Ausführender/Ausführende: Marc Holze
Ausführender/Ausführende: Tobias Mäthger
Ausführender/Ausführende: Yonah Raupers
Ausführender/Ausführende: Carl Rowek
Ausführender/Ausführende: Dirk Döbrich
Ausführender/Ausführende: Georg Preißler
Ausführender/Ausführende: Carl-Benedikt Schlegel
Ausführender/Ausführende: Konrad Schöbel
Solist/Solistin: Michaela Hasselt
Ausführender/Ausführende: Matthias Müller
Länge: 02:36 min
Label: siehe Titel!!

Komponist/Komponistin: Felice Anerio um 1560 - 1614
Album: THE SIXTEEN EDITION: MUSIK AUS DER SIXTINISCHEN KAPELLE
Titel: Ave Regina caelorum a 8
Textanfang: Ave Regina caelorum, ave domina angelorum
Anderssprachiger Textanfang: Sei gegrüsst, Königin des Himmels, sei gegrüsst, Herrin der Engel
Ausführende: The Sixteen
Leitung: Harry Christophers
Länge: 03:45 min
Label: Coro COR 16047

Komponist/Komponistin: Sami Yusuf
Titel: Al Muallim
Solist/Solistin: Sami Yusuf
Länge: 01:53 min
Label: AWAKCD01

Komponist/Komponistin: Bernice Johnson Reagon
Album: FELLOWSHIP
Titel: I remember I believe
Solist/Solistin: Lizzy Wright
Länge: 03:39 min
Label: Universal/Verve 2747090

weiteren Inhalt einblenden