Ein junger Mann tanzt in einer bunt gekleideten Menschenmenge.

AFP/THIERRY DARDENNE

Spielräume Nachtausgabe

Maschinenmusik, vom Menschen programmiert

Die Geschichte des Techno

Was ist Techno? Das hängt davon ab, wem die Frage gestellt wird. Für Menschen, die in den 1990er Jahren Teenager waren, ist Techno jene globale elektronische Tanzmusik, deren repetitive Arrangements mit minimalistischen, von der Basstrommel dominierten Grundrhythmen auf einem elektronischen Instrumentarium erzeugt wurden. Der Begriff "Techno" etablierte sich aber bereits im Jahr 1982, also vor 40 Jahren. Angeblich wurde er zu dieser Zeit von Mitgliedern der britischen Electro-Pop-Szene geprägt.
Verbürgt ist, dass im selben Jahr mehrere Aufnahmen mit "Techno" im Titel veröffentlicht wurden, zum Beispiel "Techno Trax" des legendären New Yorker Produzenten Man Parrish. Plattengeschäfte in Deutschland begannen zu dieser Zeit, eine Kategorie namens "Techno" für elektronisch produzierte Musik anzulegen. Technomusik hat sich im Verlauf der Jahrzehnte in unterschiedliche Richtungen entwickelt, die Idee der vom Menschen programmierten Maschinenmusik, wie sie die deutsche Band Kraftwerk bereits im Jahr 1978 mit dem Album "Die Mensch-Maschine" postuliert hatte, blieb aber im Wesentlichen erhalten. Die Spielräume-Nachtausgabe beleuchtet die Geschichte des Techno.
Gäste dieser Sendung sind vier wichtige Persönlichkeiten der österreichischen und deutschen Technoszene, die schon viele Jahre als DJs/Produzentinnen und (auch) Labelbetreiberinnen tätig sind: Tina 303, Electric Indigo, Monolake und Patrick Pulsinger.

Gestaltung: Klaus Wienerroither

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Robert Görl
Komponist/Komponistin: Gabi Delgado Lopez
Album: STARKE TÖNE - NEUE DEUTSCHE WELLE
Titel: Der Mussolini
Ausführende: D.A.F. /Gesang m.Begl.
Länge: 03:55 min
Label: Ariola 353581

Komponist/Komponistin: Bell
Komponist/Komponistin: Varley
Album: Deep Heat
LFO
Ausführende: LFO
Länge: 05:20 min
Label: Eurostar 398300

Komponist/Komponistin: richard d. james
Album: classics
DIDGERIDOO
Ausführende: aphex twin
Länge: 04:50 min
Label: R & S Records/Pias/chrysalis RS 95035 CD

Komponist/Komponistin: Donna Summer
Komponist/Komponistin: Giorgio Moroder
Komponist/Komponistin: Pete Bellotte
Album: THE BEST OF DONNA SUMMER
Titel: I feel love
Solist/Solistin: Donna Summer /Gesang m.Begl.
Länge: 03:50 min
Label: WB 9031729092

Komponist/Komponistin: Afrika Bambaataa & Soul Sonic Force
Album: Greatest Beats
PLANET ROCK
Ausführende: Afrika Bambaataa & Soul Sonic Force
Länge: 04:07 min
Label: RTD Tommy Boy promo

Komponist/Komponistin: Boris Blank
Komponist/Komponistin: Dieter Meier
Album: ESSENTIAL YELLO
Titel: Bostich
Ausführende: Yello /Gesang m.Begl.
Länge: 04:36 min
Label: Mercury 5123902

Urheber/Urheberin: J.
Urheber/Urheberin: DJ Pierre
Album: House nation - Classic house anthems Vol. 2
Acid tracks
Ausführender/Ausführende: Phuture
Länge: 04:32 min
Label: REACT CD53

Komponist/Komponistin: Virgo / Marshall Jefferson, Michael A. Smith
Titel: I´ve lost control
I: Sleezy D.
Länge: 04:15 min
Label: Trax Records - TX113

Komponist/Komponistin: Joey Beltram, Mundo Muzique
Titel: Mentasm
I: Joey Beltram
Länge: 04:27 min
Label: R & S Records - RS 9109

weiteren Inhalt einblenden