Logos

Hirten, Könige und Schafe

Das Weihnachtsfest zwischen biblischem Bericht und historischer Wahrheit

Die Hirten mit ihren Schafen, die Heiligen Drei Könige mit ihren Gaben und selbstverständlich Ochs und Esel: Sie alle dürfen in einer traditionellen Weihnachtskrippe nicht fehlen. Blickt man jedoch in den Bericht des Evangelisten Lukas von der Geburt des Jesus aus Nazareth, dann bleibt davon wenig übrig - im Grunde nur die Hirten und die drei Gaben. Und versucht man den historischen Tatsachen dahinter nachzuspüren, dann gerät sogar Bethlehem als Geburtsort ins Wanken.

Zu Weihnachten vermischt sich über Jahrhunderte gewachsenes Brauchtum mit der theologischen Interpretation von biblischen Berichten, deren faktischer Wahrheitsgehalt sich heute nur noch ansatzweise erschließen lässt. Eine Woche vor dem "Heiligen Abend" versucht die Reihe "Logos" eine Analyse diverser Weihnachtsmythen.

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Veinfurter