Szenenausschnitt, Sänger Volodymyr Kozlov

PRESSEDIENST DES PROJEKTES VYSCHYVANIY/KÖNIG DER UKRAINE

Sound Art: Zeit-Ton

Oper über den Habsburger "König der Ukraine"

"Vyshyvany. King of Ukraine" von Alla Zagaykevych. Gestaltung: Rainer Elstner

Im Oktober 2021 fand in Kharkiv (Ukraine) eine historische Opernuraufführung mit starkem Österreich-Bezug statt. "Vyshyvany. King of Ukraine", eine Komposition von Alla Zahaykevych auf ein Libretto des Suhrkamp-Autors Serhiy Zhadan (er hat 2022 den Text für eine Oper von Bernhard Gander geschrieben). Zahaykevych und Zhadan führen die historische Figur Wilhelms in ein vielschichtiges Beziehungsgeflecht aus Träumen und Reflexionen.

Die aufwändige Großproduktion war konzipiert als Grundstein für ein zeitgemäßes ukrainisches Opernschaffen, musikalisch-stilistisch auf der Höhe der Zeit. Dazu wurde von der Produzentin, der in Österreich lebenden Kulturmanagerin Oleksandra Saienko, für das Operntheater in Kharkiv ein Sujet gewählt, das starke Beziehungen zur Geschichte Österreichs hat.

Erzherzog Wilhelm Franz von Habsburg-Lothringen (1895-1948) hatte sein Leben darauf ausgerichtet, sich als habsburgischer Thronkandidat für einen ukrainischen Satellitenstaat in Stellung zu bringen. Er wird heute in der Ukraine verehrt, da er sich vehement für die Unabhängigkeit der Ukraine von der Sowjetunion eingesetzt hat. Weil er unter seiner Uniform ein traditionell besticktes Hemd getragen hat, ist er dort als Vasyl Vyshyvanyi ("Wilhelm, der Bestickte") bekannt.

Wilhelms schillerndes Leben war bestimmt vom Kampf um die Unabhängigkeit der Ukraine von der Sowjetunion. Er wurde deshalb zum Opfer des stalinistischen Terrors, nachdem er am 26. August 1947 in Wien auf offener Straße vom sowjetischen Geheimdienst entführt worden ist.

Einem internationalen Publikum bekannt wurde Erzherzog Wilhelm auch Dank des US-amerikanischen Historikers Timothy Snyder. Er hat dem bisexuellen Bonvivant eine hochgelobte Biografie gewidmet ("Der König der Ukraine. Die geheimen Leben des Wilhelm von Habsburg").

Komponistin Alla Zahaykevych, Doyenne der ukrainischen Komponierenden, und Serhiy Zhadan wählten den Weg der Dekonstruktion und Fragmentierung, um eine Geschichte innerer Vorgänge zu erzählen - getragen von Träumen und Rückblicken der Figuren.

Fokussierte die Inszenierung auf optischer Ebene eher auf Erzherzog Wilhelm, so verteilen die Musik und das Libretto die lyrischen Reflexionen ganz bewusst auf mehrere Charaktere. "Wilhelm steht für mich nicht im Zentrum dieser Oper", betont Zahaykevych. Die Musik nutze die Klänge des Orchesters, von voraufgezeichneten Klängen und Live-Elektronik, um diese verschiedenen Ebenen von Realität und Traum musikalisch hörbar zu machen.

"Wir haben es hier mit emotionalen Ideen historischer Träume oder mit Träumen von Geschichte zu tun", so Zahaykevych im Ö1 Interview. Dazu dienen ihr auch eine feine Abstufung von Gesangstechniken zwischen Sprechstimme und Ornamentierung in barocker Manier. Angesprochen auf den Konztext dieses Werkes im Umfeld des aktuellen Krieges meint Zahaykevych: "Kunst ist meinem Verständnis nach nicht dazu da, plakative Auftragswerke im Sinne einer Ideologie zu kreieren. Der persönliche künstlerische Zugang zum Thema steht für mich im Vordergrund."

"Zeit-Ton" sendet Ausschnitte der Uraufführung, aufgenommen im Herbst 2021 im Kharkiv National Academic Opera and Ballet Theater. N.V. Lysenko. In dieser Woche widmet sich auch "Betrifft: Geschichte" dem Habsburger-Erzherzog und seiner spektakulären Lebensgeschichte.

Die Besetzung der Oper:
Vyshyvaniy (Volodymyr Kozlov)
Ermittler (Armen Kaloyan)
Mann in Schwarz (Oleksiy Vetrov)
Mädchen (Julia Pyskun)
Vater von Vyshyvaniy (Vyacheslav Strelkov)
Scheptytskyi (Andriy Kalyuzhnyi)
Skoropadskyi (Vyacheslav Strelkov)
Leiter der Akademie (Sergiy Zamytskyi)
Bolbotschan (Sergiy Zamytskyi)
Dirigent: Rostyslav Derzhypilsky

Service

Buch-Tipp:

Timothy Snyder, "Der König der Ukraine. Die geheimen Leben des Wilhelm von Habsburg ", Übersetzt aus dem Englischen von Brigitte Hilzensauer, Zsolnay Verlag

Timothy Snyder, "The Red Prince. The Secret Lives of a Habsburg Archduke", Basic Books

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner

Playlist

Komponist/Komponistin: Alla Zahaykevych
Titel: Vyshyvany. King of Ukraine
Ausführende: Orchester Kharkiv National Academic Opera and Ballet Theater. N.V. Lysenko
Leitung: Rostyslav Derzhypilsky
Länge: 32:53 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden